- 41 — d nicht aiins wie bei Wartmann. Hob v. Planta, bei Helbok, Exkurs II, S. 105 vermutete aqnis oder alpis. Es heisst alpili: e nicht ofmjnilius wie bei Wartmann, f so statt exreptu. exeepta. g so statt Falcidia. h SO mit Kürzungsstrich für porrioue- porcio. je nachdem man den Schrei- ber als mit der Casus-Lehre vertraut hält, i iohs mit Kürzungsstrich. k ein Schimmer deutet noch auf einen ehem. Kürzungsstrich auf dem letzten u für Schluss-m; also nicht usufructu wie bei Wartmann. I q mit Strich darunter nach CapelU, Lexikon abbreviaturarum, und mit Wartmann ist allerdings in que aufzulösen. Letzterer liest Iieredibusque. Dagegen schlägt Hob. v. Planta, bei Helbok Exkurs IL p. 105 heredib(ns) qui vor. Dies ist grammatikalisch richtig und entspricht auch dem Kür- zlingssystem der späteren churrälischen Minuskel. m dona. mit Kürzungsstrich über na. n slipla. mit Kürzungsstrich über la. o uimma mit Kürzungsstrich über dem ersten n; es ist also nicht \ inoiima zu lesen, wie Wartmann es tut. p mit Kürzungsstrich über nu; Wartmann und Helbok lösen januarias auf. q hinler xx stand zuerst noch ii, wurde dann aber schwach getilgt, r «ig mit Kürzungsstrich über JE, \es mit Kürzungsstrich. Vor diesem R ort ein Punkt zu denken, t dieser Name hat nichts mit Edalicus (= Italicus. wie oben in Urk. n. 1) zu tun. wie Wartinann vermutet, sondern bedeutet \ italinus, Koseform von \ italis. u dieser Name ist ausradiert, c zerkratzt. 1>. Grabs. 858 • 865 Februar 12. Valerius von Schaan bezeugt, dass Petrus und seine Kinder Valerius und Silvana dem Anderamno zu Grabs einen Hof verkaufen. In xpi" nomine anno xxu'pos'' regnum domni nistri'' lodoiei regis in bariae scripsi Ego cianus rogitus a basilium qui a uice Iratres^sui pe t r on osff uel de suos infantes ualeriu et silua- nanes cartam'1 ad manu' suseepit ad scribendum ipsos presente mihi , que dictante & manus suas proprias sid)ter firmantes constat eum
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.