— 32 — 6. Rankweil, (817—821) Dezember 21 Baldila, Folheriguer und Honilenda verkaufen dem Folhuino einen Acker ad Postes, der an die Guter des Maio und des Constantius Niger grenzt. In xpi ° nomine dulcissime mihi adque amatissime & unica ad- fliccione6 colenda ego ilaque andreas presbiter' escrjp/si rogitus ad baldilane folberjguer .... nilenda'' anc cartula constat eos uindere & uirididerunt tibi fol, huino agrum ad postes modio- rum: iii. conf" da una parte maione & da alia parte terra de Con- sta n t i n i . g r j precium placitum' adque finitum ualiente in ferro liberas. LXX.S quos precium uinditor ab emtore de presente / accepit & ipsum agrum tradedit emtorj ad posidendum ut ab ac die abeas* teneas posedeas tuo iure uin/dicis adque defendas & queque exinde facere uoluerjs habeas potestatem & si quis quod fierj non credimus si aliquis aliquan'do contra anc uindicionem ire temtare uel inrum- pere uoluerjt soluat iudici publico dublam terram & car/tula ista firma permaneat legis stibulacio ne' subnixa qui omni um cartarum adcommodat fir mitatem facta cartula' uindicionis in uico uinon- na* . xii kl" ianuarjas sub regnum. im/peratores loduigi' su presen- cia plurjmorum testium qui ab eos rogki uenerunt™ uel signa fecerunt nota'ui die & regnum signum baldilanes & folherjci & honi- lendas" uintores qui anc cartulam fi erj rogauerunt signum fla- uini1. honorati2. suluanus scianus estarculfus. berarius uuihramnus / (Ego itaque Andreas uocatus presbiter anc uendicionem . . .)" scripsi. Original im Stifts-Archiv St. Gallen, Bremer Schachtel n. 20. Die Urkunde wurde von Goldast, der 1599 und 1603 — 1605 zu St. Gallen weilte, von da verschleppt, kam nach seinem Tod, 1635, in die Stadt-Bibliothek Bremen, und 1948 von da iviedcr nach St. Gallen. Pergament 29 X 12 cm, etwas fleckig, an den unteren Ecken vor der Beschriftung abgeschrägt, letzte Zeile nachher ab- \
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.