— 96 erkauffren und nicht in die Visirung zu verumbgelten angeben. Ebenmäßige und 13. auf die Jenige, So in ihren Häusern Wein auszäpfen, Spihl- Leuth halten, Warm- und Kalte Speiszen, denen Gästen auf- setzen, ohne darzu berechtiget zu seyn. Weithers 16. genau, und Steth nachzuforschen, wer von denen Schellenberg- ischen Unterthanen vor das Landgericht zu Ranckweyl durch Ladungen, oder Verckündungen gezogen worden, und solche ihne anstand anzuzeigen, damit die Abforderungen in Zeiten geschehen mögen. 17. genau obacht zu haben, aus alle- und Jede, So an Enden und orthen wo keine alte Haushof-Statt gestanden, einen Haus- bau? zu veranstalten, und darzu Holz fällen wollen, und solche von Stund an alsbaldigen hinter Treibung anzeigen. Nebst deme 18. auf die Juden Handel, und Wandel achtung zu geben, damit Selbige mit denen Unterthanen ihrer schuldtforderung halber nicht allein, sondern Jedesmahl in gegenwarth eines Richters, oder des Landweibel die Abrechnung pflegen, auch solche mit. und neben denen Abrechnenden unterschreiben; und weilen 19. Dem Landweibel auch das Wald-Hirthen-Amt in denen herr- schafftl. Schellenbergischen Waldungen anvertraut ist, als Solle der Selbe hierauf ein genaues Aufsehen haben, und nit ge- statten, daß Selbige auf eittigerley Weiß beschädigt, sondern nach Möglichkeit gehüffnet, sonderlich aber vor dem über- flißigen Vieh-auftrieb, wo es das Recht und gewohnheit nicht entgegen ist, verschont werden mögen. Da dann 20. derselbe den Herrschafftlichen Wein- Torckhel zu Eschen zu ver- wahren, und zu versehen hat, So würdet der Selbe auf die Torckhel-Ordnung, und dero Inhalt verwießen, und zu mahlen gemeßest eingebunden, soWohl auf das gebew, und dessen tüchtige Unterhaltung, als auch die gute Besorgung der Torck- helgeschirr bedacht zu seyn, und den Wein ohne allen ver- misch, oder Vertauschung gerecht zu liefern, schließlichen und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.