— 468 — nüwen sträss, vornen an des dorffs strass, hinnen / an Jaeken Spiegels7 guot4. Vnd darzuo4 ab vnserm5 aigenn wingarten der darob gelegen, vnd vormals von / allermenglichem gantzlich ledig lös vnd vnuerkümbert ist, stösset obnen vnd ainhalb an hausen Schnider s8 / guot4, vnnen an die alten lantsträss, vnd andrent- halb an Bertschis Bremen guot; ab grund ab grät / ab wunn ab waid, ab gezimber ab gemür, ab Reban Bornen wasen vnd zwy, ab allen Rechten nutzen / früchten vnd zuogehoerden4 benempten vnd vnbenempten, vmb drü vnd zwaintzig pfund guoter4 pfenning Costenczer / münss, dero wir bar nach vnserm5 willen von jm gewert vnd bezalt sind; Vnd soellent4 wir vnser erben vnd / nachkomenn jn dero hand vnd gewalt dü obgenanten9 vnsrü3 gueter4 näcb vns5 iemer koment ald stand jn weler 
/ wyse dz ist, dem ob- genanten9 Clausen Stöss sinen erben vnd nächkomenn, den obgenanten9 jrn zins ain pfund vnd / Sechs Schilling pfenning, nv hinnenhin alle jär eweklich yaerklichs4 ye vff Sant Martis tag Richten / geben, vnd jn jro gewalt än jr schaden brin- gen vnd antwürten än fürzug; 
Vnd Weichs järs aber wir / jnen den zins also vff Sant Martis tag nit Richtent, So sind jnen dü obgenanten9 vnsrü5 aignü stukk vnd / gueter baidüsament grund vnd grät mit aller zuogehoerd4, gantzlich zinszuellig worden vnd dannen-/hin ze Rechtem ewigem aigen gevallen vnd veruallen än menglichs jrrung; Vnd also soellent4 wir / baidesament vnd vnser5 erben, Sin vnd siner erben guot4 wern vmb dis alles sin, wä vnd gegen wemsü/ des iemer bedurffent ald notdurfftig werdent an gaist- lichen oder an weltlichen gerichten ald anandern (sie) 
/ Stetten, mit guoten4 trüwen än widerred, vnd allvart in vnserm5 kosten, vnd än allen jren schaden. Des ze / wärem offem vrkünd vnd guotem4 ge- zügnüss, haben wir jnen disen brief ernstlich erbetten ze Besigeln / mit des obgenanten9 vogtz vnd Ammans ze Vadutzz jnsigel, darvnder wir vns5 für vns5 vnd vnser5 erben / vnd nachkomen vesteklich verbunden habint; Das selb min Jnsigel jch obgenänter Fr i t s ch i von h ü w e n-/f 1 u o4, vogt vnd Amman ze Vadutzz von jro Bett wegen, won och si das obgedächt ewig Redlich / verkoffen, mit miner hand, also getan vnd vollfuert4 händ, offenlich gehenkt hab an disen brief, mir / vnd minen erben vnschaedlich4, Geben an vnsers5 herren fronlichams abend, Nach Crists gebürt vier-/zehen- hundert vnd darnach jm ainlüffteu Jär .;. —
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.