— 31 — Seite 5 Ausgab-Eeld. Kreis-Gelder, Naher Ulm il kr dl Laut von tit, H, Landvogt Eilm v. Roseneck gewesenen Landvogt ausgestellten Interimsquittungen sind in die Schwäbische Kreiskasse naher Ulm abgetragen worden und zwar sür das Äahr 1785 200. —, — .. 1786 260, —. — .. 
1787 an 200 fl 102. 48. 
- Die übrigen 07 fl 12 kr aber sind für die Invaliden hier zurückbehalten worden, vide ins, vag, 9 et 10 Jahr 1788 200. —. — Jahr 1789 laut von tit. H. Landvogt Menzinger ausgestellten Interimsquittung 200. —. — Summa 902 fl 48 kr. Laut der von dem Kreiskassenamt ausgestellten Quit- tungen scheinet, daß die Obere Landschaft bis Iten Man 1789 92 fl 52 vorbezahlt habe, welches aber noch auf weiterer Untersuchung beruhet. NB.'I Laut einer besonders vorliegenden Berechnung haben obige 97 fl 12 tr Invalidengelder ihre Rich- tigkeit. Also ist dieser Anstand gehoben. Vermöge der weiter nachgeschickten Kreiskassequit- tung ist dieser Anstand auch gehoben. Seite i> Ausgab-Eelo. pi-ims pIsns-Eelder.') Die îi-ims plsns Gelder sind alle Jahr in zween Ter- minen, nämlich zu Ende des 8brs und wieder zu Ende des Aprils, womit alle Mal das Zahlungs- jahr wieder anfängt, verfallen. >) Prima vlana ^ Bei den Landsknechten Adelige. Patriziersöhne und tüchtige Bürger, die bei der Werbung aui das erste Blatt geschrieben wurden; iväter die nicht in Reib und Glied stehenden Offiziere. Unteroffiziere und Soiellcute, Prima olona-Gelder sind Auslagen für das Heer,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.