— 327 habent aW wir oder vnser erben vnd nachkovmen5 zuo3 jnen iemer roer / gehaben vnd gewuennen6 moechtind2 Vnd ergebent den selben hansen Annen der Reckinen suon3 vnd waz von / im komen ist oder noch von jm kuomt3 mit lip vnd mit guot3 aigenlich vnser frowen an das gotzhus gen / Cnrwald Vnd erlovbt5 dem egenan- ten Gotzhus ze Curwald vnd allen probsten vnd closterherren da selbs den / vorgeschriben knaben hansen annen der Rek- k i n e n sun vnd waz von jm kovmen5 ist vnd noch von im kuemt3 / hinnantiin für aigen ze halten7 vnd ze haben als ander des Gotzhus ze Curwald gotzhus lüt an alle suom-/nüsz3 vnd irrung Vnd soellint2 des Gotzhus ze Curwald diser vorgeschriben4 gebnuosz3 guoter3 wer sin für alle / ansprach mit guoten3 triven8 an geuerd mit kraft vnd mit vrkünd diz briefs Des ze warem staeten9 vrkünd / diser obgeschriben4 sach Gebent wir dem Gotzhus ze Curwald disen brief besigelt mit vnserm aigen ange/henkten jn sigel der geben ist ze Cur an sant Fluris tag Jn dem Jar do man zalt von der gebürt / Cristi drüzehenhundert Ains vnd Nuentzig6 Jar. Uebersetzung Wir Graf Heinrich von Werdenberg-Sargans, Herr zu Vaduz, verkünden mit diesem Briefe allen denen, die ihn ansehen oder lesen hören, und bekennen öffentlich, dass wir mit guter Vor- betrachtung, gesunden Leibes und Mutes, in lauterer Weise, um Gottes, unserer lieben Frauen und um des Heiles unserer Seele willen, auf ernstliche Bitte des derzeitigen ehrwürdigen Herrn Propstes Gerung zu Churwalden, für alle unsere Erben und Nach- kommen, unserer lieben Frau der heiligen Maria und dem oben geschriebenen Gotteshause zu Churwalden ewiglich zu Eigentum gelassen und gegeben haben, mit Leib und mit Gut, unseren Eigen- knaben Hans Salez, unseres Eigenweiibes Anna Rekinen ledigen Sohn, samt den Nachkommen, die er hat oder die noch fürderhin von ihm kommen mögen. Darum entziehen wir uns für uns und für alle unsere Erben und Nachkommen aller rechten Eigenschaft und Ansprache, die wir am ehegenannten Hans Salez, Anna Re- kinen ledigen Sohn, und an dem, was von ihm gekommen ist und noch kommt zu seinem Leib und Gut, wegen seiner Leibeigenschaft je gehabt haben oder wir oder unsere Nachkommen daran noch
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.