— 317 — gaischlichem ald weltlichem ald än gericht. och als lang als dikk vnd als vil. vntz5 daz si des vorgeschribenn jro hobguotz4 / mit allem därvff erloffem schaden gar vnd gantzlich äne allen jren schaden bezalt vnd vssgericht3 werdent jn der wyse als hie vor ist beschaiden än all gevaerd3. Vnd sont si noch enkain jr helffer damit jn dekain wyse nit gefraefelt3 noch miszfarn han. vnd sol / och vns5 noch vnser5 erben, noch die obgenanten Bürgen ge- mainlich noch sunderlich noch enkain vnser5 aller lüt8. ligendü noch varendü gueter2. da vor jn dekain wyse nit friden dekken noch schirmen, weder gaischlich noch weltlich gericht. noch en- kainer schlaht / andrer schirm vffzüg noch Recht susz noch so än all gevaerd3. Die gisel sont och von des angriffens hefftens pfendens bekümberens vnd vmbtribens wegen dester minder nit laisten. alle die wyl der obgenant Hainrieb Stoekkli7. ald sin erben, des vorgeschriben / jro hobguotz4 vnd Schadens nit gantzlich be- zalt »int. si halbint denn mit jro willen frist vnd tag därvmb ge- wännen och än all gevaerd3 - - Gieng jnen och dirr vorgenanten gisel vnd Bürgen dehainer ab. von todes wegen, ald wie sich ge- fuogti4. daz er. / zuo4 dirr obgeschribnen giselschafft vnd Bürg- schafft vnützz würd. so soellint7 wir vorgenanter Gräf A 1 b r e c h t. ald vnser5 erben ob wir denn nit waerint3. jnen je ainen andern giseln vnd Bürgen, als guoten4 vnd als gewissen, vnd och in dem selben rechten / än gevaerd3. an des abgegangenn oder vnützzen gisels statt, setzzen vnd geben jnwendig dem naechsten3 mänot. där- näch so wir och därvmb von jnen ermant werdent. mit briefen ald mit Botten ze hus ze hof ald vnderogen. Tuegint2 wir des och nit / so sont die vbrigen5 gisel vnd Bürgen därnäch wenn si därumb och von jnen ermant werdent. jn varen "vnd laisten als vor ge- schriben stät. als lang vntz5 daz jnen der abgegangen oder vnützz. gisel vnd Bürg denn je bericht vnd ersetzt wirt. / och än all ge- vaerd3. Wir obgenanter Gräf Albrecht lobent och by vnsern' guoten4 trüwen. vnd mit krafft vnd vrkünde dis offenn briefs für vns5 vnd all vnser5 erben, dis obgenanten gisel vnd Bürgen, von dirr obgeschribnen giselschafft vnd Bürgschafft gar vnd. / gantzlich äne allen jren schaden ze loesent7 ze ledigent vnd vn- clagber ze machent. vnd waer3 och ob si jemer dehainen schaden da von enpfiengint. es waer3 von laistens von verpfendens von an- griffens vnd vmbtribens ald von dehainerschlacht andrer sach wegen '2 1
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.