— 309 — komen / gelühen habent vnd lihent ovch9 wüssenlich recht vnd redlich mit kraft diz briefs, den Erbern Lüten. Jaeklin10 Spie- g e ln, vnsers6 genedigen herren Grauf H a i n r i ch s von Werden- berg herren 
/ ze Vadütz amman von Trisen. Eisbethen Stüssinen. sinem elichen wip; vnd jren liperben; vnser hofstatt. gelegen ze Trysen jn dem dorf da man Spricht du stravs s12, vnd 
stosset ze / zwain 
siten. an die offenn gemainen sträss, Vnden- zuo4 an Pedretschen hoffstatt, 
obenzuo4 an H a e n n i s 
10 Wernlis hofstatt, mit aller zuogehoerd13 
mit Steg mit weg gründ vnd g r ä t14 vnd nämlich / mit allen den rechten nutzen 
vnd ge- wonhaiten, was darzuo4 gehoert5, Vmb ainen jerlichen vnd iemer ewigen zins. vmb dry Schilling pfennig Costentzer müntz, C u r e r werschaft, oder aber / dry kaes10 für die 
dry Schilling pfennig ze geben, 
die er oder sin erben, vns6 oder vnsern6 nach- komen, oder vnserm6 zins 
jnnemer15 an vnsrer6 statt, aellü10 jar vff Sant Martins tag, oder aber vff / Sant Andres tag vnuerzogen- lich ze ainem rechten redlichen zins. richten vnd geben sond. än allen fürzüg, än alle hindernüss vnd än geuerd, Taetint10 sy oder jro liperben. des nit also das / sy 
ald jr liperben, vns6 oder vnsern nach- komen, ald vnserm* 
zins jn nemer wer der ist, den obgeschriben1" vnsern6 jerlichen zins. die dry Schilling pfennig, oder die dry kaes19 dar für. dehaines jares / vff Sant Andr(e)s17 tag vnuerzogenlich nit gantzlich werotint gaebint10 noch 
bezaltint als vorgeschriben18 stat, So ist19 mit namen vns8 vnd vnsern8 
nachkamen, du vorgeschriben18 vnser6 hofstatt, mit aller zuo-/geh(o)erd13 ledig vnd los vnd zinsfellig worden, vnd ovch9 der zins 
gefallen, än alle widerred vnd 
än ge- uerd, Wir, obgeschriben16. der probst vnd der Conuent gemainlich des 
Gotzhus ze Sant / Lützen, vnd vnser6 nachkomen soellint5 vnd wellint20, ovch9 dero obgeschriben16 Jaeklis10 Spiegels, von Trysen21. Eisbethen Stüssinen siner elichen hus- frowen, vnd jro liperben dero vorgeschriben18 hofstatt / vnd was darzuo4 gehoert5, recht guot4 weren sin für alle 
ansprach, an gaist- lichem 
vnd an weltlichem gericht nach 
recht wa wie vnd wenn, sy vnd jr liperben. des iemer notdurftig / werdent, mit guoten4 trüwen, än geuerd mit Vrkünd diz briefs; Das. diz alles von vns8 vnd vnsern6 nachkomen also war vest vnd staet10 sye vnd belib, kraft vnd macht vnd / hantfesti müg 
haben, nu vnd her nach, 
Des ze warem vrkünd vnd staeter10. gantzer sicherhait; So habint20 wir obge-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.