— 301 — 1410 Okt. 30. — Peter Canova von Tinzen bestätigt, von Hartmann das Wiedereinlösungsrecht der ihm verkauften Zinse aus den Hofen Reams und Savognin. — Original. 1410 Dez. 16. — Hartmann gibt dem Heinz von Gutenberg Zehnten am Triesnerberg als Lehen. Chart. R, p. 65; vgl. Diebolder, S. 124, Anm. 91. 1411 März 2. — Andreas Salis verpflichtet sich, Bussen und Frevel seines Vaters Augustin an Bischof Hartmann um Freilassung seiner gehefteten Güter auszurichten. — Original. 1411 April 15. — Revers des Heinz von Haldenstein, sesshaft im Schams, welcher von Bischof Hartmann den grossen Zehnten zu Wergcnstein und Clauden, ein Drittel des Zehnten zu Alung und Besehen als Lehen empfangen hat. — Chart. A. p. 427. Vgl. Muoth, Aemterbücher, S. 94; Genealog. Handbuch der Schweiz IL, S. 150. 1411 April 24. — Aebtissin und Konvent Cazis bestätigen, von Hartmann Güter am Heinzenberg und zu Cazis zu Pfand erhalten zu haben. — Original. 1411 Okt. 14. — Hartmann und ein Schiedsgericht schlichten einen Erb- schaftsstreit zwischen der Familie Olgiati und der Gemeinde Poschiavo. — Original. 1411 Okt. 29. — Hartmann versetzt Georg Scheck die Feste Steinsberg. — Original. 1411 Dez. 11. — Hartmann verpfändet Conradin von Marmels und Jakob von Porta die Feste Greifenstein. — Original. 1412 Mai 6. — Hartmann verleiht dem Heinrich Fontana Güter zu Salux. — Chart. R. p. 64. 1412 Juni 8 und Juli 6. — Gottfried Spichwart, Priester, verkauft Hans Bernhart, Lautenschlager des Bischofs Hartmann, sein vom Domkapitel zu Lehen getragenes Haus zu Chur. — 2 Originale vom 8; Juni und eines vom 6. Juli. 1412 Aug. 19. — Notar Burkart Liherti vidimiert unter Bischof Hartmann die Privilegien Kaiser Karls IV. vom 3. Aug. 1361, vom 1. Mai 1371 und Wenzels vom 22. Juli 1396. — Original. 1412 Aug. 25. — Hartmann verkauft Kunz, bischÖfl. Ammann zu Reams, einen ZinB aus der Alp Nandro. — Original. Vgl. Muoth, Aemterbücher S. 106. 1412 Aug. 27. — Hartmann bestimmt zur Jahrzeitstiftung des Bischofs Johann II. von Chur zu Gunsten des Domkapitels einen Zins aus Blasius de la Porta von Chur verliehenen Gütern. — Original. 1412 Aug. 29. — Hartmann verleiht Anna Zuck Güter in Scaletta zu Chur. — Original. 1412 Nov. 1. — Hartmann gibt Wilhelm von Stein Lehen zu Brinzauls, Möns und Beifort. — Chart. R. p. 68. Vgl. Muoth, Aemterbücher, S. 117. 1413 März 12. — Hartmann verkauft Domenig von Burvagn 4 Huben des Hofes Reams. — Original. 1413 März 17. — Domenig von Burvagn kauft von Hartmann 4 zum Hof von ReamB gehörende Huben. — Original. 1413 März 18. — Domenig von Burvagn bestätigt Hartmann den Kauf von vier in den Hof Reams gehörenden Huben. — Original. 2 0
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.