rials die ausländische Steuren betreffend" zu H. Landschreiber, Gang, Zehrung — 39 kr 0. Dezember in Abholung der Landesfahne zu der Amtsbesatzung Zehrung bezahlt 2 fl — 9. Dezember um vorgemeltes Memorial H. Land- schreiber bezahlt — 45 kr 19. Dezember H. Verwalter u. Ammann Nescher, die wegen Durchmarsch nach Bregenz geritten, Zehrung 5 fl 48 kr Landsfähnrich Andreas Biichel zu Ruggell bei Abhaltung der Musterung u. Aufwartung der löbl. Kommission, da sie über den Rhein ab- marschiert, mit Mannschaft u. Officier Zehrung aufgegangen 15 fl 45 kr 19. Jänner 1719 da das Gericht beisammen ge- wesen samt den Geschworenen wegen Frohnen, Zehrung aufgegangen 2fl 44 kr 8. Februar bei vorgenommener Landesabrech- nung des Landammanns Nescher, Zehrung 7 fl 15 kr Thoma Walser wegen des Reiters Pferd von 1717 her bezahlt 10 fl — 22. Februar Thoma Walser für ergangene Zeh- rung zu unserem Drittel') wegen den Wäch- tern auf dem Schloß bezahlt 46 fl 27 kr Dem Tambour in Veldkirch, weil er bei der Huldigung sich brauchen lassen 1 fl 40 kr 11. April, da wir mit dem Kreuz zu Rankweil gewesen, mit den H. Geistlichen, H. Land- schreiber und Gericht verzehrt 6fl 28 kr 1. Aug. ich mit Landammann Nescher nach Vaduz wegen der Bündner und Balzner Viehpreste gegangen und verzehrt — 30 kr 6. September, da ich zu H. Landvogt auf Veldkirch wegen Ablichtung der Torkelgeschirr gegangen und verzehrt — 18 kr >) Die des Oberlandes betragen also 92 sl 
54 kr.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.