— 226 — 110. Weesen, 1348 März 17. Graf Hartmann von Werdenberg (zu Vaduz) verkauft dem Grafen Friedrich von Toggenburg seine Besitzungen im Prättigau. Allen denen die disen Brieff sehend oder hoerend1 lesen, kin- den wir Graue Hartman2 von Werdenberg für3 vns vnd für3 vnser erben vnd nachkomen4 öffentlich an disem Brief das wir vns verziehen haben vnd ze kauffen haben geben vnserm lie- ben Aeham5 Grauf Fridrichen von Docken bürg6 vnd si- nen Erben die graufschafft7 vnd alle die lehen vnd Rechtung vnd Gerichte, Zwing vnd Paenne8, lüte3 vnd Gut, gesuchtes vnd vn- gesuchtes wie daz genemt ist Jn Brettengoew1 von Fragen- ste i n9 vnz an T a 1 v a z10 mit alle der.Rechtung als es die von A s - permont" an uns und von vnsern vordem Herrn habent braucht vnd alle die Rechtung vnd anspräche die wir vnd vnser Vordren daran Habend gehebt oder vnser nachkommen Jemer daran moech- ten1 gewinnen (.)12 an allem was in des von Maetsch13 Teil ist was Rechtung wir darzu14 Habent, die behalten wier vns selber vnd vnsern erben (.)12 ouch szüllen3 wir der vorigenant Graue Hartman von Werdenberg vnd vnszer erben des wuer15 sin des vorgeschrihnen Graue Fr. von Dockenburg vnd siner erben nach Rechte vnd szüllen3 och Jm vnd szinen erben das ver- tigen vnd versprechen an allen den Stetten da der egenant Graue Fr. von Dogekenburg vnd16 sin erben des notdürfftig3 szind17. Vnd des ze Vrkünd vnd einer meren Sicherheit aller der Din- gen so Hieuor geschrihen stand Hencken wir der vorgeschr. Graue Hartman von Werdenberg vnser eigen Jnsigel offenlich an disen Brieff vnd bitten auch vnsern Bruder Graue R u d o 1 f f e von Werdenberg den man nennet von Sargans18 dz er sin Jnsigele hencke an disen Brieff.. .,9 vnnsze ze einem Vrkunde der vorgeschribenen reden Wir der vorgenannt Grauff Rudolf von Werdenberg den man nennt von Sargans18 veriehen oech1 an disen Brieff das wir aneth (?)20 hetten willen desz vor- geschr. vnsers Bruder Grauf Hartmans von Werdenberg vnser eigen Jnsigel offenlich gehenckt Haben an disen brieff das geschah vnd ward direr Brieff geben zu Wesen an sant Ger- truiden Tag do von Gottes geburde warend Trüzehenhundert3 vnd vierzig Jaur vnd darnach Jn dem achtenden Jaure.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.