95. 
Feldkirch, 1332 April 23. Rudolf Kramer und seine Frau Katherina verkaufen dem Kloster St. Luzi zu Chur die «Gebraitun» und das Ried zu Bendern. Wir R u e d i1 der K r a m e r 
2 vnd Katherina Sin elichiu wirtinne künden vnd veriehen offenlich an disem / briefe daz wir mit guotem3 Rate, vnd mit guoter3 vorbetrahtunge. vnd mit ver- hengnüste aller vnser erben / haben geben ze koufen Reht vnd Redelich immer me ze rehtem aigen probst Cuonrat3 des Gots- hus ze / sant Lucien4. vnd dem Conuent. vnd dem Gotshus ze Sant Lucien die Gebraitun ze Bendor5 diu gelegen ist / bi der E s c h a n6. diu vnser reht aigen was vnd daz R i c t m a t, bi dem R i n e7. vnd zwaz zuo3 der vorgenanten / gebraitun vnd Rietman8 gehoert9. vmb Nünzehen phunt phenninge. vnd vml) zehn Schillinge alles guoter3 vnd genemer / Costenzer münsse der wir aller von dem vorgenanten probst vnd von dem Gotshus ze Sant Lucien gar / vnd gentzlich sien gewert vnd in vnsern redelichen nutz komen sint Wir. vnd vnser erben sont ouch / weren sin nach rehte des vorgenanten probstes. vnd des Conuents. vnd des Gotshus ze Sant Lucien vmb / daz vorgenanten guot3 swa si sin immer menotdirrftig werdent an gaislichem vnd an weltlichem gerillte / Ich diu vorgenante Katherina vergih ouch an disem briefe daz ich diu vorgenanten gueter1 han vf geben / Reht vnd Redelichen mit w a 11 h e r s hant des h a n e n 
10 der des tags min rehter vogt was do dis geschach / Vnd ze ainer offen warhait diser vorgeschriben dinge vnd gedinge so an disem briefe geschriben sint so / geben wir die vorgenanten R u e d i1 der k r a m e r. vnd katherina sin Elichiu wirtinne. Dem vorgeschriben / probst Cuonrat3. vnd dem Conuent. vnd dem Gotshus zesantLucien. Disen brief besigelt mit am man kra-/phen Jnsigel. vnd mit waithers des h a n e n Jnsigel vnd binden vns dar vnder stete ze habenne vnd ze la-/isten alles daz. daz an disem briefe ge- schriben stat. Wir die vorgenanten. Ruodolf3 Kraphe stat- amman ze / velchirch. vnd waither der Han. veriehen ouch daz wir disen brief besigelt haben mit vnsern Jnsigeln vnd / haben daz getan durch der vorgenanten Ruedins1 des Cramers. vnd katherinun siner elichen wirtinne / bette willen. Ditz he-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.