— 58 - Im Jahre 1748 nach dem Tode des Fürsten Johann Nepomuk Karl übernahm Fürst Wenzel das Majorat und er wurde Fürst und Regierer des Hauses. Er vermehrte die Gemäldesammlung, vereinigte sie in einer Galerie und gab den ersten Katalog derselben heraus. Fürst Wenzel hatte 1718 die Prinzessin Anna Maria von Liechtenstein, die Tochter des Fürsten Anton Florian geheiratet. Dieser Ehe entstammte ein Sohn, der aber nach wenigen Jahren starb. Fürst Wenzel selbst starb am 10. Februar 1772. Nach seinem Tode war die Linie seines nächstältesten Bruders, des Fürsten Emanuel zur Thronfolge berufen. Fürst Emanuel wurde am 3. Februar 1700 geboren. Auch er nahm Dienst in der Armee und 1732 bei seinem Ausscheiden ist er Oberstlieulnant im Regiment Prinz Eugen. Dann wird er Oberhofmeister der Kaiserin Amalie, der Witwe Kaiser Joseph I. und geheimer kaiserlicher Rat. 172>i vermählte sich Fürst Emanuel mit Gräfin Maria Antonio, von Dietrichstein-Weichelstödt und aus dieser Ehe stammen 13 Kinder. Fürst Emanuel starb am 15. Januar 1771, also noch vor seinem Bruder, Fürst Wenzel, so daß bei dessen Tod das Majorat des Hauses an seinen ältesten Sohn, den Fürsten Franz Joseph l. überging. Er wurde am 29. November 1726 in Mailand geboren und war in seiner Jugend ständiger Be- gleiter seines Onkels, des Fürsten Wenzel, als dessen Erbe und Nach- folger er galt. So nahm er am italienischen Feldzug 1745 teil und begleitete Fürst Wenzel auch auf seinen diplomatischen Reisen. 1767 wurde er geheimer kaiserlicher Rat. 1750 vermählte er sich mit der Gräfin Maria Leopoldina von Sternberg, die zum Kreise der Fürstinnen gehörend am Hofe Kaiser Joseph II. eine große Rolle spielte. Dieser Ehe entstammen 8 Kinder. Fürst Franz Joseph starb am 18. August 1781 aus einer längeren Reise durch West- europa in Metz. Es sei hier auch die Geschichte des Bruders des Fürsten Franz Josef I., Fürst Carl Borromäus und der von ihm be- gründeten Linie erwähnt. Fürst Carl Borromäus wurde am 29. September 1730 geboren und begann seine militärische Lauf- bahn im Regiments des Fürsten Wenzel von Liechtenstein beim Feldzug in den Niederlanden 1747. Im siebenjährigen Krieg wurde er 1757 Oberst, 1758 Generalmajor, 1763 Feldmarschall-Lieutenant,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.