— 114 — 24. September, an einem Dienstag, in der 10. Indiktion, in Gegen- wart der Zeugen: Herrn Jakob von Neuburg5, Herrn Walther von demselben Ort, Herrn Heinrich, Domscholaster, alle Chorherren zu Chur, Herrn Siegfried von Flums, Herrn Ulrich von Liechten- stein, Herrn Konrad von Ruchenberg8, Herrn Heinrich Caramanima, Abelinus Caramanima9, Egino Discunsz, des Ammanns Andreas, Bürger zu Chur, und mehrerer anderen. Original im Bischöflichen Archiv Chur. Perg. 18,5/19 (Breite) X 8,5/ resp. 10 cm. Gotische Kursive. Vorlinierung nicht ersichtlich. Das drei- eckige Wachssiegel ist an einem Pergamentstreifen abhängend. »fS HEN(rici de Frow)ENBERG«. Im Wappen ein aufrecht stehender Greif mit ausgebreite- ten Flügeln; die beiden Vorderbeine gehören dem Vogel, die Hinterbeine samt aufwärts geschwungenem Schweif dem Löwen. A tergo s. 13 oder 14: »de Can- delariis«. Moderne Signaturen: »K. 33.« und mit Bleistift: »No. 3«. Druck. Mohr, Codex diplomaticus II. (1852), No. 78. Literatur. J. B. Büchel, Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liech- tenstein 14 (1914), S. 23. E. Poeschel, Burgenbuch von Graubündeh (1930)! S. 231 f. 1 rom. guerra = Krieg. 2 Ueber die Kerzen- und Butterpflichtigen fliessen reichliche Quellen. Beide dienten für den Kult. Mit Butter' speiste man die Lampen. 3 Hierauf eine Lücke von ca. 7 mm mit Rasur. Ueber den zwei ehemaligen Buchstaben sind noch zwei Kürzungszeichen sichtbar, nämlich ein Strich und ein s-förmiges Böglein. Mohr "setzt »in«, was aber nicht festgestellt werden kann. 4 Beim m ist die Farbe des ersten Striches verschwunden, die Schriftstelle ist aber noch sichtbar. 5 Neuburg, in Vorarlberg und in den fünf Dörfern vertreten. 0 Flums. - ' 7 o über V. 8 Ruchenberg ist ein Churer Ministerialengeschlecht, das auch zu Pfävers eine Rolle spielt. Helbok verweist an einer anderen Stelle auf ein Rauen- herg im Liechtensteinischen. 0 Dieses Geschlecht ist nachmals nicht nur in' Bünden, sondern auch in Flums vertreten.' Die' geographische Verteilung der Zeugen zeigt hier; wie die Frauenberg auch in Balzers eine Rolle spielen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.