— 112 — Abschrift im Cartularium Curwaldense. LXXIIII suh ruhrica: »Donacio dni. Waltheri de Vatz Monasterio Curwaldensi bonorum videlicet de AI sitorum in vico superiori vatzz sub certis condicionibus. Anno 1. 2. 66 E. 17«. Darunter »Concordat cum originali per omnia / Conradus Notariiis scripsit«. Druck. Mohr, Cod. dipl. I. No. 251. Auszug. J. U. v. Salis-Seewis, hinierlassene Schriften II. 77 und im Schweiz. Geschicht6f. I. 492. Literatur. J. B. Büchel, Geschichte der Pfarrei Triesen, Jahrbuch 2 a902), S. 144. J. Simonett, Geschichte der Freiherren von Vaz. 1 o über u. 2 Cartularium Curwaldense: »längoro«. 3 Cartularium Curwaldense: »vazz«. 4 o über v. 46. Chur, 1266 September 24, Heinrich von Frauenberg (dessen Haus zur Zeit die Burg Cutenberg zu Balzers gehört) reversiert dem Hochstifte Chur, dass er auf den ihm übertragenen Schirm der Kerzner jederzeit ohne Widerspruch wieder Verzicht leisten werde. Omnibus has litteras inspecturis tarn presentibus quam futuris Ego Henricus de frowenberc Salutem et huius rei noticiam./ Vita breuis hominum memoria labilis ea que geruntur in tempore ne simul labantur cum tempore icirco (sie) viuacis littere in/stru- menta sunt reperta. Hinc nouerit presens etas et futura posteritas quod venerabilis pater et dns. Henricus dei gratia Curiensis Electus, / propter werram1 sibi sueque ecclesie imminentem, homines de Candela et Buttarinbs2 mihi commisit ad tuendum ita quod quan- documque / sue aut successorum suorum foret uoluntatis, ego et heredes mei dictos homines Iibere et sine omni contradictione remittere debemus / ac ei qui pro tempore fuerit electus aut epis- copvs liberos relinquere et huiusmodi commissionem michi factam penitus refutare. /.Et ne ego aut heredes mei in posterum aliquod ius in dictis hominibus nobis valeämus vsurpare, predicta omnia litteris presentibus / profiteor et in presentia plurimorum coram
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.