— 88 — wofür dem hochwürdigen Herrn Battaglia, bischöfl. Archivar, auch an dieser Stelle bestens gedankt sei. Zwischen einer Ehrenwache von Rovern war die Urkunde während der Festversammlung aus- gestellt. Das Programm der Feier war folgendes: 1. Harmoniemusik Vaduz: Fürs Heimatland, Marsch von M. Fahringer. 2. H. H. Landtagspräsident A. Frömmelt, Vorstandsmitglied und Tagesvorsitzender: Begrüßungsansprache. 3. Jos. Ospelt, Vereinsvorsitzender: Vortrag über die Teilungs- urkunde der Grafen Hartmann und Rudolf von Sargans vom 3. Mai 1342. 4. Kirchenchor Vaduz: Heimat, von I. B. Hilber. 5. Sängerbund Vaduz: Landerkennung, von Erieg. 6. Harmonimusik Vaduz: Festouverture, von A. C. Eomes. 7. Regierungschef Dr. Hoop: Schlußwort. 8. Volkshymne. Den Mittelpunkt des Progammes bildete aber die bereits er- wähnte Kundgebung Seiner Durchlaucht des Lan- de s f ü r s t e n, die wir hier vollinhaltlich zum Abdrucke bringen: Ich danke dem Historischen Verein für das Fürstentum Liechten- stein für die Veranstaltung des heutigen Gedenktages, und ich möchte bei dieser Gelegenheit auch allen, die zum Gelingen des heutigen Tages beigetragen haben, sowie allen, die an der Erfüllung der Aufgaben des Historischen Vereines arbeiten, meinen Dank und meine Anerkennung zum Ausdrucke bringen. Unzählige Stunden, meist neben der beruflichen Betätigung, wurden der Erforschung der Geschichte unserer Heimat geopfert im edlen Bestreben, die Liebe zur Heimat durch die Kenntnisse ihrer geschichtlichen Ent- wicklung und der dadurch gegebenen Tradition zu vertiefen und zu verinnerlichen. Der heutige Tag ist dem Mvjährigen Gedenken an den Beginn der eigenstaatlichen Entwicklung unserer Heimat gewidmet. Klein
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.