Vorbemerkung. Im 37. Bande unseres Jahrbuches haben wir in dem Aufsatze „Zur Liechtensteinischen Verfassungsgeschichte" die Aufgaben der Landammänner kurz dargestellt und im 40. Band des Jahrbuches ein Verzeichnis der Landammänner veröffentlicht. An Hand von Akten des Regierungsarchives sollen nun Einzelheiten über die ..Landammannbesatzung", Ergänzung des Gerichts und „Promo- tion" der Schloß- und der Landsoffiziere gegeben werden, letztere deshalb, weil sie beim fürstl. Oberamte in engstem Zusammenhange mit den ersteren behandelt wurde und die Ausgaben der Offiziere zu der Zeit, über die unser Bericht meldet, mit der Wahl der Land- ammänner in engster Verbindung stand. Ueber die fürstlichen Beamten des Fürstentums im 18. Jahr- hundert hat im 37. Bande unseres Jahrbuches S. 51 u. ff. Hofrat Dr. Julius Banko unter dem Titel „Zur Geschichte der liechten- steinischen Landvögte im XVIII. Jahrhundert" berichtet, und ein Verzeichnis von Landvögten aus der Zeit seit 1664 hat Prälat Büchel in seiner Geschichte der Pfarrei Schaan im 27. Bande des Jahrbuches des Histor. Vereins für das Fürstentum Liechtenstein S, 80 mitgeteilt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.