— 7 — (Etuu einsufenben, toomit es bem Bearbeitet mögltd) tourbe, biefes ÜRaterial aud) für ßiedjtenftein tjeranjusieljert. Dasu fommen nod) jtoei Stüde aus bem ehemaligen 3ird)io bes Damenftiftes Sdjänis unb toentge Stüde, bte in bünbnerifdjer ober anberer fitteratur überliefert ftnb, bie ebenfalls anläfeltd) ber Bearbeitung bes Bünb= nerifdjen Urfunbenbud)es burdjgegangen toerben mufete. Sollten nun biefe Urfunben in feparaten Abteilungen oerbffentltdjt toerben? Born Stanbpunft ber SInorbnung nad) Slrdjioen roäre bies bas 3rolgerid)tigfte getoefen. Der Heine Umfang biefer Ausbeuten mürbe aber auf biefe SBeife auf Äoften ber Ueberfid)tlid)!eit entfdjieben 5U jerfplitternb toirfen. 2Benn 
roir fywt bte ganje Ausbeute mit ben Urfunben bes btftf)öflidjen 2Ird)toes 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.