— 134 — Anna Pitterin, bes ßrblaffers »ruber Midmel unb gefdjroiftrige Ktnber: ©eorg, bcrmalen im 2ßelfrf)länb unb ber Agatha 5)3urtfd)e= rin fei. Kinb Miä)el Spalt; ber leßteren beiben Bogt ober Bormunb mar ßanbammann 3afob Marjer oon Ruggell. 99 b Raud) 1810 — 1812. Raud) Anton, bem in Mauren ein Kinb geboren rourbe, roar laut 9ientamtsred)nungen fnnterfaß in Mauren oon 1810 — 1812, bann heißt es, baß er abgefdjaffi roorben fei. 100. 9Ufd) 1550 — 1714. Am 6. Jcooember 1684 roirb Miä)el ÜKifd) oon Mauren ent= laffen nad) bem Slfaß, Brotofollbud) 1663 — 1702 (fein »ruber 3at)lt für itm 1 fl. 30 Äreuger). Am 19. Dttober 1675 roirb Anbreas Rifd) {Reifd)!) entlaffen aus ber ßeibeigenfdjaft; er ift bes 3ot)ann unb ber Appolonia ©ifingerin Sofm. (Brotofoll=23uch 1663 ff. fol. 60). — Scfjerer: fiefje oben 9ir. 31b ©afa)erer! 103. Sdjäbler (ober Sdmebler) 1773 — 1803. Dominikus ©eorgius (Sebrjarbus Sdjaebler, ©hirurgus oon 1773 an, erft als Jjinterfaß in Mauren, im ©änfenbaä) roofjnljaft, (fietje aud): 5tentamts=5Rea)gn. 1776 — 1797!); er rourbe bann 1803 ©fdmerbürger. Die oulgo DötterlüMarjer in Mauren be= roatjren burd) eben it)ren Ramen nod) bas Anbeuten an ben feiner* zeitigen Aufenthalt biefer Sd)äbler in Mauren auf; es hatte grang Sofeph Marjer, geb. 1774, eine lodjter bes benadjbarten Doctors Sdjäbler jur grau genommen, lernte bei bem Sduoiegeroater etroas oon beffen Kunft unb erhielt bann baburd) ben 3unQmen „ber Döcterlt", roeld)en ftamen er ber ganjen ßinie biefer Marjer oererbte; einer feiner Söhne (fiehe 9it. 72 c) 50g fpäter nad) ,23anern. Db er ben Anftoß baju oon feinem mütterlichen ©roßoater •erhalten hat, ber ja oon SBanern ftammte? — f)ier nod) einige Daten ber „Sd)äbler", roie id) felbe entbedte: laut 3ubicial=Broto= toll ber unteren $>errfd)aft be anno 1780 fol. 15 ff. erfd)eint als teftis fecunbus: Sabina SBanrin, im 51=ften 3al)r ihres Alters,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.