— 130 — ©s oerbleiben nod) bie „ßanbammann Veter ßinic" unb bie ,,©eorg=ßinie", bie nid)t mit Sidjetljeit bis gum Stammoater Simon 3urüdgefüf)rt roerben tonnen. ©rroälmensroert bürfte nod) [ein, bafj 1660 bis um 1664 ßanbammann Valentin Matt oon 3Jiauren in ber J)errfd)aft Stettenberg amtierte. Gr mar am 7. 3looember 1660 Iraujeuge bei ber Trauung bes nadjmaligen flanbammannes Veter Matt mit Magbalena Gglin. Dies läfjt auf ein eigenfeitiges engeres Verroanbfd)aftsoerf)ältnis fd)liefjen. Der ßanbammann Veter Matt=ßinie gehören bie Seitenlinien bes Sofepf) Matt, 5Rid)ter im Steinbös (1678 — 1736), heute er* lofd)en, unb bie bes Venan3=Matt, ber heutigen Matt in Venbern an. Die Matthias (£>ans Matt=) ßinie brad)te ben Seitenjroeig ber Matt in fiubefd) (Vorarlberg) unb ber Matt in Abfam (lirol) heroor, roährenb fid) bie ©eorg=ßinie nur burd) ihren Seitenfproffen in Ruggell bis heute gu erhalten oermodjte. Diefem fdjmalen 3roeige gehört ber £od)ro. 9>trx Dr. theol. Serbinanb Matt (1862 — 1909) an. Gr mar Vfarrer an ber ßiebfrauentird)e in 3üriä), Domherr oon ©hur.unb Kammerer bes Vriefterfapitels in 3ürid), foroie ber fjer3=3efu=Kird)e in Derltfon. ©r fjat roährenb feiner 20=jährigen Sßirffamfeit in 3üriä) oollbrad)t, roas fonft bie Arbeit oieler unb bas 2Berf oon ©enerationen ift. Von ben fünf £>auptlinien ber Matf in Mauren ift biejenige bes ßanbammannes Vetet Matt bie bebeutenbfte. ©lieb um ©lieb, ©eneration um ©eneration hotten bis gum napoleonifd)en Kriege bie angefeljene laoernenroirtfdjaft auf bem SBerth in Mauren inne. 3f)re Vefitjer befleibeten bie hödjften unb höheren Amtftellen bes ßanbes. ©s roaren bies: Veter Matt (um 1635 — 1702) ßanb* ammann, beffen Sohn ©eorg (1679 — 1736) ßanbesljauptmann, beffen Sohn grang 3ofeph (171p — 1769) 5Kid)ter, ©emeinbeoogt, Sädelmeifter unb beffen Sohn Veter (1767 — 1821) SKtdjter, ©e= meinbeoogt, Sädelmeifter unb ßanbesmajor. Anna Maria Matt, bie ältefte Sdjmefter bes ßanbesmafors Veter Matt, mar bie Mutter bes oerbienftoollen Vrofeffors unb ©efd)id)tsfd)reibers Veter Kaifer. Die unheiloollen napoleonifdjen Kriegsroirren hatten eine tiefe 2Bunbe in biefe altanfäßige, ehrenhafte gamilie Matt gefdjlagen unb fie hat fid) bis heute nod) nidjt oollftänbig ju oernarben oer= mod)t.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.