— 116 — 3b B a b a n b a (Banbantin) 1784 — 1799. Sabanba Rülaus oon 2ugoris(?), oerl)etid)t mit Anna Maria ipaggin oon Sigmaringengell unb 3 Äinber finb erroäfmt als JHnterfä&en in Mauren (Reg. Slrtfj. 67=LXVD. 3n ben 3at)ren 1790 — 1795 ift laut Rentamtsredjnungen ber Spielmann (b. i. Mufifant) Rülaus 23anbante am Irifnerberg §interfäfj gemefen. 8. III. S a 11 i n e r oon © f d) e n (genannt £uefer=Batltner) . 3ot). 3ofepf» Batliner, * 1834 in Mauren, bratt) fid) bas »ein, bas niä)t mefjr red)t oerfjeilte unb er Innfte feitbem. Man nannte ifnt besfjalb: ber fitumm Satliner; er ftubierte 2ef)rer unb nad)= bem er eine seitlang tjieriuilanbe geroirft, manberte er nad) Böhmen aus, erroarb fid) in Äufdjmarba bas Bürgerrecht unb leben heute in Böhmen gahlretdje Rad)fommen. Dürd) Sermitilung feines Sohnes Albert, Äangleioberoffigiant beim 2anbrat in Sdjludenau, Subetengau, erhielt id) giemlid) oollftänbige Angaben über alle biefe Raä)t*ommen. 11. Bi eber mann 1650 — 1933. 3m 3al)re 1924 ftarb in Slubeng ber namhafte Montafoner* Munbart=Did)ter, Red)tsanmalt Dr. 3of). Biebermann. Sein ©rof}= oater gerbtnanb Biebermann, * in Mauren 1772, gog. feinergeü als Äüfermeifter nad) gelbfird). 3ofef, ber Bruber bes obigen gerbinanb, lange 3af)re Mefjmer, oerfaf) um 1807 aud) ben Sd)ullef)rerbienft gu Mauren. Mit Alois Biebermann auf Berg gu Mauren in Rr. 116 ftarb anno 1933 bas ©efd)led)t ber Biebermann in Mauren mieber aus. 13. Sief in (Bläfn) 1610. 3m Reg. Ard)., ältefte Regiftratur LII/4 ift anno 1630 bei Sd)iffaf)rt»5Icten (Betreff Rr)einfät)re) ermähnt Stephan Bläfg bes ©eridjts unb Drtsgefdjroorener. 3n BrototoHbud) 1663ff.: Ulli Bläfn, feines Alters 53 3at)re. 14. B o 1 i (Bouli) 1704 — 1826. Diefe Boli flammen oon ©fä)en, roo bie Bäuli fd)on 1652, b. i. am Beginn bes älteften Üaufbudjes erfd)einen. ©benbort ein
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.