— 107 — fd)led)ter, bei benen burd) 200 unb met)r 3ar)re ober überhaupt fein eingiger foldjer gall oorfommt. (Es müffen ba neben äußeren Um= ftänben, toie (Erziehung unb Umgebung, aud) mofjl innere, oererbte Anlagen mttbeftimmenb geroefen fein. Soldje unb anbere, nod) roid)tigere ©rbsanlagen ober (Erbsgüter gu erforfdjen, ift giemlid) fd)roierig, ba eben bie biesbegüglidjen Angaben früt)et gum aller* größten leile htergulanbe gang fef)len in ben älteren Quellen ber 3amilienforfd)ung. Doch Ijabe id) auf ©runb oereingelnter foldjer Angaben unb burd) oergleidjenbe 3u!aminenftellungen fd)on' gar allerlei feftftellen fönnen. 3ntereffant roäre bann eine umfaffenbe Arbeit betreffenb bie oielen aus Ciedjtenftein unb, fcfjon oiel früher, aus ber £>err{djaft Schellenberg unb ©raffd)aft Babug ausgemanberten ©efd)led)ter. Quellen für bie Ausroanberungen, balb nad) Beginn bes 17. 3at)r= tjunberts, finb bie älteften Berhörsprotofolle unb bie Angaben betreffenb bie oielen fogenannten inanumissiunes b. i; (Entlaffungen aus ber 2eibeigenfd)aft. Manches fjiefige ©efd)led)t fanbte fo einen ober mehrere Vertreter nad) bem benachbarten Sübbeutfdjlanb, mo fürs oor 1600 unb ebenfo gu Beginn bes 17. 3ar)rf)unberts bie Beft gemütet unb gange ©egenben ftarf entoölfert hatte. (Siehe aud) Angaben roeiter unten fub. 9c*r. 72 b etc.). Bon biefen lehrten manchmal fpäter (oft erft nad) 100 unb mehr Sagten) roieber"9fad)= fommen gurüd; 3. B. beim Anfudjen eines Campert um ßinbürge* rung hier, beruft biefer fid) ausbrüdlid) barauf, baß fein Borfafjre, roenn aud) oor oielen 3af)ren oon l)ier ausgemanbert, fo bod) felber ja Inet Bürger geroefen fei unb aud) er alfo baburd) ein Heines Anrecht t)abe, als Bürger angenommen gu roerben. Bon Ausbürgerungen um 1800 unb folgenbe 3at)re beridjten bie Acten im 9tegierungsard)iü fub. A/l, A/2 etc., roeiter bie Austoanberungs* patente, bann bie Baßfontrollbüctjer 1808 ff. in meld) festeren eine Ungaf)I oermerft finb, bie ausmärts gogen über ben Sommer, um in ber grembe fid) bas Brot gu oerbienen unb im §erbft mit erfparten ©ulben rjeimgufefjren. (Es f)at fid) in biefen im Auslanb (Oefterreid), Sdjroeig, Deutfdjlanb unb niä)t gule^t in granfreid)), roolnn fie als Arbeiter im Baufad) ober als lanbroirtftfmftl. Arbeiter famen, bie ©elegentjeit geboten, am Arbeitsplan gu heiraten unb fid) feßhaft gu mad)en, unb fie erwarben bort bas Bürgerred)t. Solche Salle
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.