— 331 — Wörterbuch, vorarlbergisch-liechtensteini- sches 34/45 Wösle. Wilhelm. Psarrer 
von Eschen 17/58. 26/56, 34/80 Wahlgesetz 1/129. 19/50 Wuhrholz aus 
dem Bürstwald 7/133 Wuhrlasten. 
Teilung zwischen Vaduz und Schaan 27/133 Wuhrmarchenbriese. alte 1/132 Wuhrstreit Bendern 36/92 — Eschen-Eamprin 7/137 — Schaan-Buchs 27/122 — Schaan-Vaduz-Buchs 8/118.120.130 -Sevelen 8/117, 120. 122, 124. 26/128 — Triesen-Sevelcn 2/169. 175. 197. 201. 210. 223. 229. 230, 8/116. 117, 120. 124. 127. 162 -Wartau 8/127.162 — Vaduz-Teoelen 27/123 (siehe auch die betr. Gemeinden) Wuhrvertrag mit St. Gallen 19/28 .Wunn- und 
Weidstreit zwischen Schaan und Buchs 27/122 Wünsche und Sprüche (Vaduzer) 17/67 Wllrmbrand. Graf Johann Wilhelm 1/12 Württemberg. Graf Eberhard 1/201,206 Zehnten 1/38. 91, 95. 6/10. 17/10. 19/30.40 — (Blut-) 12/129 — der Pfarrei Mauren 15/100 — in Bendern 20/15 — 
in Eschen. Streit mit Pfiifers 26/14, 124 — in Schaan und Vaduz 27/118 — in Triesen 2/34 
— Noval-. Streit 7/132. 19/14 — Verhältnisse in Balzers 1792 24/9 Zeitgerichte 21/93 Zeller. Kaspar. Pfarrer 
von Eschen 17/36. 26/14.33 Ziegentrieb 1/127 Zicgerberg 38/68 — Grenzmarkentrieb 8/169 Ziegler. Johann Franz. Landvogt 3/152. 10/11. 27/80 Zigeuner 5/81 Zivilprozchresorm 3/42. 6/12. 7/169. 12/34, 41. 70. 19/65. 21/7. 28/85 Zoll 
am Eschnerberg 1/238 — für Zehentfrüchte 23/60 — nach Brandisischem Urbar 6/38 Zollrechnung 1653 33/65 Zollrech! 6/30 Zollstreit 36/93 Zollvertrag 
mit Österreich 1/34. 91. 92, 99. 153. 154. 3/10. 21. 90, 4/38, 6/10, 7/169. 13/52, 19/33. 37, 42. 21/9. 28/75 — mit der Schweiz 40/11 Bestrebungen 1864 1/99 Zoll zu Vaduz 27/30. 35/11. 37/105 Zösmair. Josef. Professor 4/228, 9/7 Zuggerechtsame für Balzers 21/106 Zürcher, Hieronymus, Landvogt 7/125, 8/122 Zürich, Belagerung 1351 und 1352 39/54 — Krieg, alter 2/13. 11/159, 31/53 — Zahlung einer Reichssteuer von 600 Gulden an 
hartmann III. und Rudolf IV. von Werdenberg-Sargans 39/44 Zwangsbetreibungsgesetz 1/117 Zwangsenteignungsgesetz 3/85 Zweijahrhunderlfeier 1912 12/73. 19/69. 21/8
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.