— 213 — 152Z. St. Jvhmmis des Täufers Tag. Ein Streit zwischen Hans v o n S ch c l l e n b c r g nnd Cvnrad Rnef wird cntschicden wegen eines Ackers, den Letzterer besaß nnd dcr an eine Wiese grenzte, die er vvn M argnart S i g in u n d vvn Schellende r g zn Lehen hatte. Fürstl. Archiv Wvlfegg Nr. 
3798. s«Z8 1524. Gevrg v o n S ch e l l e n b e r g verkauft dic Bnrg Lvbenstein, dic er restaurierte nud „Schellendnrg" bcnanntc, mit der 
Herr- schaft Jägerndvrs (vstcrr. Schlesien) an den Markgrafen Gcvrg vvn Brandenburg. Krcitzl S. 
125. s«»i» 1534. Ulri ch vvn Schcllenbc r g erscheint mit anderen Edlen als Prvvisivner im Dienste des Erzherzogs von Oesterreich in Schwaben mit 6 Pferden. Zeitschr. für Gesch. deS Obcrrh. B. XXXIV. S. 201. MO 1524. Hans v v n S ch c l l c n b c r g z n Hüfi n g e n erteilt seinem Obervogt die Vollmacht, in scincm Namen die Investitur auf das Mundelsinger Lehen zn empfangen und deu Lehcnseid zu leisten. St. G. A. 
XXXI. s«41 1524 Okt. 6. Item Donstag nach Michaelis brachen die Stielinger banern ans, machten drei Hansen, zngen gcn Bacha (Bachhcim bei Hüfingen) in tvillcns Hüffingcn inznnemcn. Dcs tags flchneten Hans uud Burkhardt baid von Schcllenberg ire crcdcntz und klainoter alher in Jakvb FrcibnrgerS hauß. Quellen z. bad. Landesgcschichte (Villingcr Chronik) B. 2. S. Sl. An merk. Die Rcgesten über dcn Bauernkrieg von 1524 bis 1526 werden, sofern sie 
Hüsi n g c n betreffen, hier übergangen. S. 1)r. Bauniann, Akten zur Geschichte des deutschen Bauern- krieges und Zeitschrift für die Geschichte dcs Obcrrheins, B. 34 und anderswo. s<»42 1525. Die Hcirats-Abredc wird zwischen Fräulein Agatha vvn Schellenberg und Wilhelm von Massenbach getroffen. Fürstl. Archiv zu Wvlfegg Nr. 
42. s«4» 1525 Febr. 13. Dic Stadt RaveuSburg teilt ihrem Bundesgenossen Heinrich Besserer in Ulm mit, daß gestern die Bauern des Haus von Schellenberg, Herrn zu 
KiSlcgg, sich freventlich gegen ihu crhvbcu. Auch die Untertaueu derer vvn Laubcnberg, vvu Prasbcrg uud des Druchseßeu Georg seien aufgestanden. Die Stadt rät also, dic Mannschast znm eigenen Schutze 
bei sich zu behalten. Dr. Baumann, Akten znr Geschichte des deutschen Bauernkrieges S. 109. si»44 14
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.