— 168 — Hauptsache nach kurz zusammenfassen, müssen wir vorerst der Mythe entgegentreten, daß irgend ein Teil der Burg schon zn Römerzeiten entstanden sei; der älteste Burgteil ist der „Heiden- turm", welcher keinesfalls früher als zu Anfang und nicht später als in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts ent- standen sein kann. In die darauffolgenden Jahre fällt zu- nächst die Herstellung des Palas uud der nördlich an den Bergfried angrenzenden Wohnbauten. Die Rondelle und der Westtrakt stammen aus der Renaissaneezeit, etwa aus den Jahren 1520—-1530, alles Andere sind nene Bauten. Wir schließen mit dem Wunsche, daß dem Bauwerke, welches als solches betrachtet, zwar kein besonderes Interesse bietet, das aber ebenso schön gelegen, als für die Landes- gcschichte interessant ist, in Zukunft ein freundliches Geschick nicht versagt bleiben möge.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.