— 104 — So haben ich richter und gericht in sunder bekennt, daß die kundt- schafften nach ordnung rechtens 
ingenomrnen sey och kayserlicher majestaet amptluoten darzu« verwandt und mins gnaedigen Herren von Sulcz anwaelten urtelbrief zu° geben erkendt und alles uff obgemelten tag bescheehen. 
Wydter so haet mins genannten Herren von Sulcz vogt Hans von Pfyn uff huott dato 
durch sinn fuorsprechen in gegenrouortigkait genannten huobmaisters zu« den erbern Hans Ionen ab den Trisnerberg, Vurkart Spiegel, Werli Mader und Hanz Eanczman, all dry von Schan, umm kuntschaft der' roarhait uff sin, eroffnung im rechtigclich zu« geben clagt. 
Dargegen si vier durch irn fuorsprechen reden 
ließen, si hofften one erkanntnuß des rechten nit 
schuldig sin darumm kundtschaft zu° geben und damit zu« 
baider sydt zu» recht 
geseczt, ist uff min ummfraeg ain- hellig zu« recht erkendt, daß ir jeder soelle der warhait zu« lieb und der gerechtigkait zu« hilff 
uff sin genannten vogcz eroffnung sagen, so vyl im darumm zu° 
wissen sey und soellen ir jeder ainen gelerten and mit ufgehaben fingerrn lyplich zu« got und den hailigen sweren, 
das sin sag ain 
warhait sey. Disen aid haet ir jeder gethan und das ersten Hans Ion daruf geredt, das im wol zu° 
wissen sey, das er vom alten Joerg Michel, der der Herrschaft von Vranndiß 
jaeger sey gesin, gehoert hab, wie Claes Michel kundtschaft geben haet, und geb die kundtschaft daruf och mit dem anstoeßen und andern dingen, wie Claes Michel 
und sey bi sechczeg jaren alt. Vurkart Spiegil redt, 
er sey bi vier und sechczig jaren alt und hab 
von sin vatter vor oder bi vierczig jaren gehoert, der sey der Herren von Vranndiß weibil gesin vor fünfzig jaren, daß die Herren von Brandiß in den zaichen und marcken, wie Claes Michel haet geredt, gejagd habind. Sin vatter hab och vor gericht die marcken zu dickern mael muessen usrueffen. Werli Mader, bi sibenczig jaren alt, redt, er hab gehoert von ainem jeger, hab gehaissen Strubjeger, vor vierczig oder fuonfzig jaren, daß ainr Herrschaft niemant gewert hab, da zu« jagen, Habs och vom Ogstis- riedt und vom Klunczen gehoert, und der 
Oesterreicher sey dick hie oben gesin und mit der Herrschaft jeger hinynzogen, derselb hab enhalb und der Herrschaft jeger hie oißhalb gejagd, wie dann die kuntschafften oben anzaigen und Habs nie. nieman gewerrt und sey och nie kain irrung da gesin. So redt Hans Eanczman, ob
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.