— 102 — halb der SchaMb^uLk^roaere, geschaehe inen kain intrag. Er habe och die gampsthier helffen trüben uß Prander ruockie'''. von dannen in Seroisser ruoche^, und ob Baniel- herus und da die Nacht gelegen, und mornnecz dem pfat zu° triben an die garn, und hab nie gehoert, daß den Herren kain inred gescheehen sey. Cuonrat Beck, bi fuonf und sechczig jaren alt, redt, das er wol wiß, wie die Herren von Vranndiß, als er och von sinem vatter gehoert hab, die gampsthier gejagt haben von der Sch.yoLn." und von dem Tiegel heruf, in Eampsengraet in die schluocht, eer hab och menig mael gehoert von sinem vatter und Joergen Michel, der sye der Herren jeger gewesen, das si die, thier ufgenommen habind uff Saetsch^ und Baniel- und dann ueber Eefel'" uff Bardimeell"''. und von dannen an das ^eULand in Garrnaren^ in den Naf und von kainer irrung nie gehoert. ZoM.Nae.gili. selg, ob sibenczig jaeren alt, redt, das im zuo wissen sey, das ob sechczig jaeren die Herren von Vranndiß die gampsthier habenn lasten triben 
von NgrM>-' und ab Saetsck»^ und wegen uff Baniel- ueber nacht und tribends dann wydter in den Naf und hab von kainer irrung nie gehoert. Stoffel Beck saelg, bi dru» und sechczig jaren alt, sagt, wie im wol zu« wissen sey, das er dru« mal hab helffen jagen, und die thier triben von Brann.d.er_.ruoche^. zu° dem Bruonneli und von dannen gen Baniel—, und da ueber nacht gelegen und die thier gehuet und mornencz ueber Bardinell-" in den Naf, und hab von kainer irrung nie gehoert. Claes Steffan saelg, bi dru und sechczig jaren alt, redt, wie er minr Herren von Vranndiß jeger sey gewesen und sunst alwegen helffen jagen, innerthalb denen marcken, wie dann Claes Michel anzaigt hab und nie von kainer irrung nie gehoert und habe die gampsthier triben uß Brannder ruoche" hindurch in Baniel " und da uebernacht gelegen und dann mornnecz triben in den Naf. Hans Saele, bi dru« und sechczig jaeren alt, sagt er hab gehoert mermal von sinen eltern, wie mine Herren in den Loebern hier.cz" habenn laessen jagen und heg und zug ufgericht, und von kainer irrung nie gehoert. Habe och von den alten und besunder von Joerg Michel, der der Herren jeger ist gesin, gehoert, das in denen marcken, so Claes Michel in siner sag anzaigt hab, kain intrag sey gescheehen, und hab gehoert, daß die Herren die thier in Brander ruoche" genommen und von dannen uff Va-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.