— 166 ^ 2. Joh. Bapt. Büchel: Geschichte der Her- ren von Schellenberg, II. 3. Prof. Dr. Georg Mayer: Teilungs- »rkunde zwischen den Grafen Hartmann und Rud. von Werdenberg am 2. Mai 1342. 4. Dr. Albert Schädler: Regesten zu den Urkunden der liechtenst. Eemeindear- chive und Alpgenossenschaften. .'>, Egon Rheinberger: Fund eines Wasch- beckens von Bronze im Burghöfe der Ruine Eutenberg. Neunter Band (1808): 1. Dr. Albert Schädler: Prähistorische und römische Funde in Liechtenstein. Bei- trag zur Urgeschichte unseres Landes. 2. Joh. Bapt. Büchel: Geschichte der Her- ren von Schellenberg, III. (Schluß.) 3. Joh. Bapt. Büchel: Einiges, über die Walliserfrage. 4. Joh. Bapt. Büchel: Bücherverzeichnis der alten, bis dahin zur Triesner Co- operatur-Pfründe gehörenden Biblio- thek. Zehnter Band (1910): 1. Dr. Albert Schädler: Huldigungsakte bei dem Übergang der Herrschaft Schel- lenberg und Grafschaft Vaduz an die Fürsten von Liechtenstein. 2. Dr. Hans Bohatta: Liechtensteinische Bibliographie. I. Das Geschlecht der österreichischen Liechtensteine. II. Das Fürstentum Liechtenstein. 3. I. Fischer z.Die älteste Karte vom Fürstentum Liechtenstein. 4. ?. I. Hopfner Z. ̂.: Ein Beitrag zur Etymologie liechtenst. Ortsnamen. Elfter Band (1811): 1 Jos. Ospelt: Sammlung liechtenst. Orts- und Flurnamen. 2. Dr. Paul Bütler: Die Freiherren von Brandts. 
Zwölfter Band (1812): 1. Dr. Albert Schädler: Die Tätigkeit des liechtenst. Landtages in der Periode von I9»1 bis 1911. 2. Joh. Bapt. Büchel: Die Urkunden des Pfarrarchives zu Bendern. 3. Dr. A. Bohatta: Anhang: Liechten- steinische Bibliographie. III. Die öster- reichischen Besitzungen des fürstlichen Hauses. Dreizehnter Band (1818): 1. Dr. A. Schädler: Sachregister zu der im I.. III.. IV. und XII. Jahrbuche er- schienen Geschichte des liechtenst. Land- tages. 2. Moritz Menzinger: Die Menzinger in Liechtenstein. 3. Dr. A. Bohatta: Anhang: Liechten- steinische Bibliographie (Schluß). Die österreichischen Besitzungen des fürstli- chen Hauses. Vierzehnter Band (1814): 1. Dr. Albert Schädler: Karl v. In der Maur. 2. Joh. Bapt. Büchel und Egon Rhein- berger: Eutenberg bei Balzers. 3. Dr. Oswald Menghin: Der Hausberg bei Mauren. 4. Joh. Bapt. Büchel: Graf Wilhelm von Montfort-Feldkirch. Abt von St. Gallen. Fünfzehnter Band (181S): 1. P. A. Schädler: Einiges über die Mundart der Talgemeinden Liechten- steins. 2. Joh. Bapt. Büchel: Bilder aus der Geschichte von Mauren, I. 3. Alfons Feger: Literäturschau 1907 bis 1914. Sechzehnter Band (1816): 1. Joh. Bapt. Büchel: Bilder aus der Geschichte von Mauren, II.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.