— 164 — Nr. 36430 fällt noch in die Variationsbreite 
des B. t. brachyceros RUTIM., die beiden anderen meßbaren Exemplare stammen von größeren Formen. Scaphocuboideum:. über G E D/D B Scaphocuboideum 431 450 454 442 1 r r 1 Größte Breite prox. .... — — — 56 Die nicht meßbaren Fragmente sind kleiner als. Nr. 36442. Metatarsus: Leider sind von diesem wichtigen Knochen keine Reste aufgefunden worden. Phalanx 1: Phalanx 1 453 
D/E 455 458 
B 440 ! 441 i 1. Länge außen . . 57,3 
62 52 56 64,3 2. Breite prox. . . . 27,2 28,7 27,3 30 34,6 3. Breite dist. . . . 24,7 28,7 27,5 27 33,7 29,7 4. Breite in der Mitte . 21,4 26 23 25,5 31,4 26,5 Es überwiegen kleine und mittelgroße Formen. P ha 1 a n x 2: F E D/E B Phalanx 2 433 408 414 455 459 440 444 1. Länge außen.. . . 41,7 33,4 
39 41,5 
37,2 40,5 2. 
Breite prox. . . 32,5 21,1 
31,5 34,2 31,6 
29,8 (31,6) 3. 
Breite dist. . . . 21,9 18 
18,7 
27,2 29,5 
(28,5) 24,5 
26,5 4. 
Breite in der Mitte . ,25,3 17,2 26,9 28,2 
27,7 23,5 26*7 juv.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.