— 75 — Lib. 4. fol. 595. Jahr 1460. Ain UrKhundt von Jacoben von Landcnberg Pfanndtherrn zu Guetenberg was Nuzung und Recht er gen 
Guetenberg genossen hab. Lib. 3. fol. 1583. Jahr 1461. Ain Jnventary-brieff was zeugs auff 
den Schlossen Bregenz. VeldKhirch und Guetenberg gewesen ist. Lib. 2. fol. 604. Jahr 1463. Pfleg und Ambts-Neoers auf Erz- herzog Sigmunden von Herrn Ulrichen von Brandis Fren- herrn umb die Vogthey VeldKhirch mit sibenhundert gülden PurKhuet und vier fueder 
weins zusambt dem Paw ' (— Haus). Lib. 6. fol. 149. Jahr 1465. Konfirmation 
von Kaiser Fried- rich über die Freiheiten des Landgerichtes Rankweil und seine Unabhängigkeit vom Landgericht Rotweil. ... Item dis Lanndtgerickt hab zu richten 
über sich durch Chur- walcken bis an Setmar 
unter sich bis an Bodensee neben sich bis Walensee und Arlperg. Lib. 1. fol. 1118. Jahr 1465. Schwebisch Auffsandbries auf Erzherzog Sigmunden von Wolsharten von Brandis dem ältern Freyherrn 
für seinen Sun Sigmunden umb das Schloß Maryenyns 
mit seiner zugehörung. Lib. 2. fol. 604 Jahr 1466. PNea und Ambt Revers auf Erz- herzog Sigmunden von BurKhart von Brandis umb die Pfleg Guetenberg mit annderhalbhundert gülden Pro- vision (siehe Urkunden). Lib. 3. fol. 1012. Jahr 1467. ErbgerechtioKait. Freiherr Ulrich von Brandis erhält Martschlins und 
Weinberge zu Malans von Erzherzog 
Sigmund (siehe Urkunden). Lib. 4. sol. 595. Jahr 1468. Marquart Halbgraf von Sargans warnet Erzherzog Sigmunden. wie etlichenhalb Reins das Schloß Guetenberg haben absteigen 
wollen sein aber abge- trieben 
worden. (Dieser Halbgraf Marquart erscheint auch so in Urkunden 
vom 23. März 1456 und 9. Februar 1487.) Lib. 2. fol. 610. Jahr 1470. Pfleg und Ambts-Revers auf Erz- herzog Sigmunden von Hainrich Walthern und Ulrichen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.