— 73 — Herzog Friedrich von Österreich von Herrn Ulrichen von Brandis sins brueders Bischofs Hartman zu Cur Vänckh- nus halben, doch nit lenger als bis er abgesaget hat (siehe Urkunden). Lib. 5. sol. 1112. Jahr 1412. Bischof Hartman von Cur, Graf von Werdenberg und zu Sargans verschreibt sich gegen seinen Vetter Graf Albrechten von Werdenberg, Herrn zu Bludenz dem eltern Im mit leib und guet benzusteen gegen allen den so In wider Recht zubekriegen under- stuenden. Lib. 6. fol. 149. Jahr 1418. Wiederaufrichtung des Landae- richtes Rankweil mit 7 Sprechern durch Graf Friedrich von Tockenburg. Lib. 4. fol. 51. Jahr 1427. In einer Urkunde erscheint Frau Verena von Brandis als Tochter des Grafen Albrecht von Werdenberg von Bludenz mit ihren 3 Schwestern Gräfin Kunigund von Montfort-Tettnang, Kathrein Agnes von Monsachs, Gräfin von Kirchberg und Frau Margreth von Arburg. Lib. 2. fol. 842. Jahr 1429. Dienst-Revers auf Herzog Frid- richen von Herrn Wolfharten von Brandiß Frenherrn mit öffnung aller seiner schloß in Churwalchen. dagegen soll er in 
des Fürsten schirm sein (siehe Urkunden). Lib. 6. fol. 622. Jahr. 1433. Ain Comvromiß von aemelten Bischoff Johannes von Cur gegen Herzog Fridrichen von Osterreich auff Herrn Wölfen von Brandis aller Irer spann halben und hat der Herzog den Bischoff vergnüegt umb die abnüzung seiner lannd in Irer Vehd erobert. Lib. 5. fol. 33. Jahr 1439. Ain Lehenbrief von Kunig Alb- rechten. Römischen Hungrischen und Behemischen Künig auff Gras Wilhelm von Montfort, Graf Hainrichen von Mosachs. Herrn Wolfharten von Brandis. Herrn Türingen von Arburg, Herrn Hilvranten von Vorow und Herrn Geörgen von Rezinns. Frenherrn. umb die Graffschafften Tockhenburg, Bellfort, Tafas, Prettigew und annder Graf
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.