- 54 - scheint mir außer Zweifel, daß die Scheu vor genitalen Unter- suchungen von feiten der Patientinnen und vielleicht auch von feiten der Arzte diesen den Weg zur Diagnose erschwert oder oerunmcglicht hat. Diagnosen wie Magendörre, Magenauszeh- cung, Magenschluß, Magenentartung, Magenverhärtung über- setzte ich wohlweislich in Magenkrebs. Mit dem Vorkommen von Nierenkrankheiten steht es ähnlich. Im ganzen Jahrhundert sind in Triefen nur 23 Personen an Nieren- und Blasenleiden gestorben. Die erste diesbezügliche Krankheitsbezeichnung fand ich im Jahre 1853 unter „Nieren- schwach oder Gries". Auch die folgenden Jahre bis 1891 bringen nur vereinzelte und allgemein gehaltene Diagnosen, wie „Nieren- leiden". Die neuere Zeit erst weist sich in dieser Hinsicht über mehr und genauer bezeichnete Diagnosen aus. Der Häufigkeit nach starben an: Lungentuberkulose 289 Gehirnhauttuberkulose 10 anderen Arten von Tuberkulose .... 27 zusammen 326 ^ 14,95 ^ Organischen Erkrankungen des Herzens . . 272 ^ 12,47 ^ Erkrankungen der Atmungsorgane (Tuberkulose ausgenommen) , 231 ^ 10,59 ^ Altersschwäche . 196^ 8.95?̂ Krebs und anderen bösartigen Geschwülsten 86 ^ 3,90 ^ Gehirnblutung und -erweichung .... 78 — 3,57 ^ Tod auf gewaltsame Art 63 2,90 ^ An Wochenbetlfieber ist nur eine Frau gestorben (1847) „I^tKvrgns putreoinö utsri sb ultima psiitura". An anderen Zwischenfällen in der Schwangerschaft und bei der Geburt sind im ganzen 9 gestorben, meist an Verblutung und 2 an Eklampsie. Es ist dies bei 2669 Geburten eigentlich eine recht geringe Zahl. Weiterhin sind gestorben an: Septischen Erkrankungen ... 15 Epilepsie 8 Geistes- und Nervenkrankheiten . 15 davon an ausgesprochenen Rücken- marksleiden 5 (2 an Gehirnlues>
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.