— 101 — Zum Schlüsse sei auch hier die Bitte hervorgehoben, bei Era- bungsarbeiten allenthalben auf 
etwaige Funde besonders zu achten und bei 
Beobachtung solcher Funde, wie auch 
bei Feststellung auf- fallender Bodenschichten den Vorstand des Historischen Vereins sofort zu verständigen. 
Die wissenschaftliche Auswertung solcher Funde hängt sehr davon ab, das; die Lage 
der Funde und die Schichten, in 
denen sie sich befinden, durch fachkundige Hand 
mög- lichst genau festgelegt werden kann. 
Dies ist jedoch in 
der Regel nur möglich, wenn sofortige Meldung an 
den Vorstand des Historischen Vereins erstattet wird. Etwa hierdurch verursachte Auslagen werden gerne vergütet. Aber auch auf anderen Gebieten, wie 
archivalischen Forschun- gen, Sammlung von Bräuchen, 
Sagen usw. ladet 
der Historische Verein alle zu tätiger Mitarbeit ein. 8
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.