-r- 80 — Reichkammergerichtsakten; R. 9 Nr. 326. Betreffend: Caspar von Ramschwag appellant contra Johann Berndt Rhenen. Anno 1611 und 1612. Gutenberg Erbschaften. Anno 1611, 4. July. 1. Aach reproducirt citat. et complures copialiter cum 2. executionibus, item instrumentum appellationis pro for- 3., 4. malibus, cavit in sechs monaten gewalt vorzubringen, bitt ruffen, producirt documentum requsitionis. Completum 16. July. expeditum 19. Augusti. 20. Augusti. In Sachen Caspars von Ramschwagen wider Johanu Berndt Rhenen, appellationis, ist das gebetten ruffen erkhandt. Eodem audientia. Ist relatione pedelli ruffen beschehen. 24. Septembris. Haug, demnach die sach des appellaten haußfraw berüret, erscheint, cavit gewalt in 8 monaten vorzubringen. Aach acceptat erscheinen, repetirt gethone iustiflcation formalium bei einführung der proceß, bitt auf einbrachte Documentum requisitionis actorum ad eorundem produc- tionem acht monath. Haug obtinet copiam, lest sechs monat zu, acceptantur. Complet. 27. huius. visum 26. octobris. Anno 1612. 16. January. 5. Riecker pro Haugen gibt gewalt cum copia, weil uf d. Aachens abstandt niemandt ex lest es der zeit darbei bewenden. Prima Aprilis.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.