— 36 — °° Vgl. Steinhofer, Wirtembergische Chronik, II., S. 425. — Vanotti, S. 307. — Krüger, Grafen von Werdenberg, S. 313, Regest Nr. 460. — Kaiser- Bllchel. S. 215. — Vgl. Weih. Weltgeschichte, Bd. VI. S. 714 f. — Stählin. Wirtemb. Geschichte, Bd. III, 1, S. 33S. "° Original im Stiftsarchio St. Gallen K. K. 1./̂. 8. — Abdruck: Wartmann. Urk. Bch. d. Abtei St. Gallen. Bd. IV. S. 303 f.. Nr. 1898. Krüger. S. 314. ^ Kaiser-Büchel, S. 218. Kaiser-Büchel, S. 218. — Krüger, S. 228 und 314, Regest Nr. 488. — Vanotti. Nr. 123. Kaiser-Büchel. S. 218. Kaiser-Büchel, S. 218. — Mayer, Geschichte des Bistums Chur. Bd. I, S. 396. — Jahrbuch für Schweizer Geschichte. Bd. XXVII, 1902. S. 1 ff. °° Mohr. Loci, clipl. Bd. IV. Nr. 140. — Vanotti. S. 307. — Krüger. S. 314 und Regest Nr. 502. — Bei Krüger ist eine Unklarheit stehen geblieben: S. 314 heißt es, die Streitigkeiten seien zwischen den Balznern und den Untertanen Friedrichs von Toggenburg zu Fläsch entstanden: im Regest Nr. 502 werden letztere Untertanen des Grafen Donat von Toggenburg genannt. Urkunde, abgedruckt bei Bergmann Ios., Urkunden der vier vorarlber- gischen Herrschaften und der Grafen von Montfort, im Archiv für Kunde österreichischer Geschichtsquellen. Bd. I, 3. Heft, S. 133 ff., Nr. 45. Bergmann, a. a. O. S. 135. Nr. 46. — Krüger, Regest Nr. 503. °» Vgl. Ulmer, Vorarlbergs Gotteshäuser in Wort und Bild, S. 15. °° Original im Zentralarchiv des fürstlichen Thurn und Toxischen Hauses. Vgl. Wartmann. Rätische Urkunden. S. 212 ff., Nr. 107. — Krüger. S. 312, Regest Nr. 509. Chmel, Oesterreichischer Geschichtsforscher, ,., S. 193. — Krüger, S. 312 f., Regest Nr. 517. " Krüger, a.a.O. S. 313, Regest Nr. 517. ^ Wartmann, Rätische Urkunden, Nr. 113 und Krüger, S. 313. ^ Wartmann. Rätische Urkunden. Nr. 218. " Wartmann. Rätische Urkunden. Nr. 218. ^ Bergmann, Wiener Jahrbücher für Literatur, Bd. 107, Anzeigeblatt Nr. 7. Krüger, Grafen von Werdenberg, S. 314, Regest Nr. 512. Morel, Regesten von Einsiedeln, Nr. 512. — Krüger, Regest Nr. 516. " Krüger, a.a.O. S. 238. Vanotti. a. a. O. S. 90. — Krüger, S. 239. Vgl. Mayer. Geschichte des Bistums Chur, Bd. i. S. 397. Jahrbuch für Schweizer Geschichte, Bd. XVII. 1902, S. 5. Krüger, a. a. O. S. 239. Krüger, Regest Nr. 524. Zellweger, Geschichte des appenzellischen Volkes, Urkunden, I., 1, S. 318, Nr. 133. Eidgenössische Abschiede, I., 451, Regest Nr. 346. — Krüger, S. 240 und Regest Nr. 513. ^ Bergmann Ios., Urkunden der vier vorarlbergischen Herrschaften und der Grafen von Montfort, im Archiv für Kunde österreichischer Eeschichts-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.