- 92 - Viehweiden oberhalb Silum (!); — b) exstriatum NP. Berg- wiesen bei Gaflei (!), Gaflei-Silum, zwischen Sücca und Aelple (!), Flußkies im Saminatal oberhalb Steg (!), Für- stensteig-Garsellakopf (Sr.), Kulm, Ostseite (Sr.). — Var. ophiolepium NP. Bergwiesen am Weg Gaflei-Silum (!), Alpe Gapfal (!). — Var. imbricatum NP. Triesenberg- Sücca (K.), Sücca gegen Steg (K.), Alpe Lawena (K.); — 1. striatum NP. Sareiserjoch (!), Malbuntal (!), Weiden oberhalb Gaflei gegen Bargella (!), Viehweiden oberhalb Silum (!), Fürstensteig-Garsellakopf (Sr.); — 2. ex- striatum NP. Alpe Bargella (!), Fürstensteig-Garsellakopf (Sr.). — Var. subfligrum NP. Plankener Alpe (M. 346), oberhalb- Triesen am Aufstieg zu Alpe Lawena (!), La- wenaalpe (!), Bergwiesen bei Gaflei (!), zwischen Sücca und Aelple (!), Alpe Gapfal (!), Triesenberg-Sücca (K.). * Ssp. virentisqaaHmm NP. (E. 1152; S.16; H.1197). Bergwiesen oberhalb Triesenberg gegen Sücca (K.), Lawenaalpe (!), Alpe Gapfal (!), im Schutt des Saminabachs oberhalb Steg (!). Ssp. viridiatrum NP. (E.1152; S.16; H.1197). Fläscherberg 600 m (M. 346), oberhalb Triesen gegen Alpe Lawena (!). 2. H. Pilosella L. Langhaariges H., Mausohr, „Nagelkrut" (E. 1158; S.24; H.1158). Ssp. packyaHtliuni NP. (E.1162; S.30; H.1199). Plankener Alpe (M.346). * Ssp. serpeas Zahn (E.1163; S.33). Weiden oberhalb Gaflei gegen Bargella (!). 1922/1923); ». auf die in der Synopsis von Ascherson und Graebner (Leipzig, 1930 ff., bisher erschienen bis zur Art H. biftdum Kit. [125./126. Lieferung, 19J4J); H. auf die bei Hegi „Illustr. Flora von Mitteleuropa", Bd. VI. J; H. bezeichnet von Zahn bestimmte Funde von Dr. G. Küken thal; 8r. solche von J. Schwimmer aus neuerer Zeit, die ich überprüft habe; ! bedeutet, dafi ich die Pflanzen an Ort und Stelle selbst gesammelt habe, viele davon auf gemeinsamen Wanderungen mit Dr. O. Kükenthal oder J. Schwimmer. Dr. Schack.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.