- «8 - Für Ihr gräfl. Gn. Tafel im Beisein des Herrn Ulrich und beider Jannos 10 In die ord. Tafel-Stuben für Diener und Maler . . 31/2 In die Gesellenstuben für Diener und Wäscherin . . 4^ In die Kuchel 3 Summa 50 Maß 17. Jahrhundert. l4v Stark beschädigte Papierurkunde. Abrechnung mit Claß...?..., der schuldig bleibt 10 fl. den 13. Juni 1636, dito Benz (?) 8 bz 2 Kr. wegen ...?... laut Zettels 3 fl. 6 Kr., der Knabe Ioß ...?... 4 sl. 2 Kr. Wegen Landschreibers ... ? ? sl. Von 19 fl. 4 Zins bis anno 1640 19 fl. 8 bz 2 Kr. Dito im 40. Jahr mir zahlt bei Christa Billasser 3 fl. ? Rest mir noch bis anno 1640 14 fl. 10 Kr. Bis Martini 1660 20 Jahre Zins 14 fl. Der Knabe aus der Casla 14 bz, mehr 14 bz, mehr 17 Kr 2 fl. 9 Kr. Alles zusammen noch bis Martini 1660 . . . . . 30 fl. 19 Kr. Von mir Adam Krannz, Vaduz obige Rechnung übergeben ^ Mauer Moß, Iud zu Empß. 17. Jahrhundert. 141 Beschädigter Bries an den Grasen Caspar von Hohenems. Der Raine des Briefschreibers ist nicht mehr zu entziffern. Versicherung bereitwilligster Dienste zuvor. Ich stelle in Keinen Zweifel, es werde dem Zollgegenschreiber der Herrschaft VeldKirch über des Herrn Grasen Geschehens zu entbieten und anbringen, hinwiederum demselben zu referieren auferlegt. Sonderlich aber sei vorgebracht, daß der Graf auf Mittel bedacht sein wolle, im Falle dem Schloß Guetenberg etwas Widriges begegnen oder zugefügt werden wollte, solchem von seiner Herrschaft Vaduz und derselben Untertanen solange be-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.