82 Aus 152 Pfund Käs 6fl. 20Kr. Von dem verkauften alten Haberfeldstall , . 17 fl. 2 Stumpen Holz 3t) Kr. 28 Maß Wein . 3sl.17Kr. Um Brot 39 Kr. Aus 1'/2 Häuten und 5 Kalbfellen ... Kfl. 7 Kr. 2 d. DenenLeuten um Heu 4 fl. 39 Kr. Des Hausmeisters Empfang ist 89 fl. 6Kr. 2d. Die Ausgab dagegen 94 fl. 4 Kr. l d. Verbleibt man ihm 4 fl. 58 Kr. 3 d. Der Empfang bei den Kommissionen . . . . 71 fl. 36 Kr. Herentgegen die Ausgabe 47 fl. 56 Kr. Restiert er 28fi744Kr. Obigen Rest davon als 4fl. 58Kr. 3d. Und dem Schierser zahlt 20 Kr. ? bei Leuten um 3 Felle 3 fl. Restiert er 15 fl. 21 Kr. 1 d. Ao. 84 verrechnet 4 fl. 57 Kr. 3 d. Rest 10 fl. 23 Kr? 2 d. 1KS«. April 15. 129 Stadtammann und Rat der Stadt BeldKhirch an die gräf- lichen Räte und Oberamtleute zu Vaduz. Das Schreiben der letzteren vom heutigen Tage hat uns Widerbringer dieses wohl geliefert und haben wir daraus er- sehen, daß Exzellenz Gras Jacob Hannibal verwichenen Dienstag einigen Schweizern das allhier" erkaufte Kornbrot und anderes aus alleruntertänigstem Respekt auf das neu ergangen sein sollende Kaiser!. Mandat anhalten ließen. Zwar ist uns von neuen Kaiser!. Befehlen nichts bekannt. Hingegen inhärieren wir aber den alten Mandaten und lassen den Schweizern mit unserem Wissen nichts passieren, außer etwas weniges an Brot, und etwa dem gar Nötigen, etwa ein Vierling oder halbes Viertel Korn oder Mehl, welches als eine In Feldkirch.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.