— /6 4 Frohnern, die Scheuen" gemacht haben, auf gn. Herrschaft 24 Kr. 19. April verzehrt mein gn. Herr mit dem Diener 22 Kr. Und damals Bargeld geben 1 fl. 23. April mein gn. Herr mit dem Diener .... 30 Kr. Herr Graf Hannibal mit dem Diener und dem Weibel 15 Kr. Meines gn. Herrn Jäger Andreas unter 2 malen 8 Kr. Der Jäger Melchior verzehrt mit dem Steffan . . 9 Kr. 30. April mein gn. Herr mit Sekretär und Dienern - 22 Kr. Und Bargeld geben 45 Kr. 1. Mai Andreas Ieger verzehrt auf gn. Herrschaft 7 Kr. Latus 8 fl. 19 Kr. Seite 7. Am Maistag der Herr Pfarrer von Schon, auch Herr Landschreiber und Sekretär verzehren auf gn. Herrschaft, so wollen auf meinen gn. Herrn warten Betrag fehlt (Bei den folg. 3 Posten fehlt der Zusammenhang) Der Jäger Melchior verzehrt 4 Kr. 10. Mai Herr Hausmeister mit 10 Frohnern, die Holz gehauen, verzehrt 1 fl. 20 Kr. 15. Mai verzehrt mein gn. Herr mit Diener und Pferden Ifl. 30 Kr. Mehr der gn. Herr mit Hofmeister und Diener verzehrt 37 Kr. Meinem gn. Herrn zu Bendern im Kloster an die Amtbesatzung Bargeld geben 1 fl. 15 Kr. Dem Bub Leopoldus 3 Kr. 15. Juni mein gn. Herr mit dem Diener verzehrt 26 Kr. " Scheuen ^ gespaltenes Holz für Zäune, wie sie auf unseren Alpen noch gebräuchlich sind.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.