1K81. Mm 2. II? Martin Tatt, Landrichter zu Rankweit, gebietet dem Hans Welti von Mauren, Antwort zu geben auf dem Landgericht da- selbst 3U. Mai 1661 wegen der Klage des , ,, Schedler zu Disis, Auf der Rückseite das Oblatensiegel des Martin Tatt. Christa Lotzer, Schmied zu Eschen, bestätigt, daß ihm der Herr Landvogt 4 fl. ausgerichtet habe für Arbeit. Matthäus Molitor, Oberamtmann in ... ggenburg bestätigt, daß „bei nllhiesigem löbl. Reichsgotteshaus" Jacob Schreiber ab dem Eschnerberg ein eigentümliches Söldgütlein erkauft und sich als ein neuaufgenommener Untenan haushäblich niederzulassen Vorhabens sei und zu solchem Ende sich bei der Grafschaft Vadutz ablösen soll. Der letzte Satz dieser Urkunde bietet wegen Beschädigung des Papiers Keinen Zusammenhang. 1K73. Dezember. Bon Landvogt Christoph Köberle 2 Rohr empfangen zu haben, wofür er 8 fl. zu zahlen verspricht, bezeugt mit eigen- händiger Unterschrist Ferd. C., Graf zu Hohenems und Baduz mit dem Beisatz: Zwar die zwei Rohr verehrt hat uus 2 Brüdern. IK7K. August 28. 121 Beschädigtes Papierblatt. Die Grafschaft Badutz soll monatlich auf den Kopf zahlen: Orü. »age ' 4 fl. Ztem pro ?iimu ... und extra Spesen 1 fl. 47 Kr. Gibt für 6 Köpfe für die 3 Monate Mai Juni, Juli 104 fl. 6 Kr, Daß er diesen Betrag empfangen, bezeugt mit eigener Hand und Petschaft. Rnfenspurg. 28. Aug. 1676. Ioh. Mich! Thanner, Cassier. 
1683. l18 188». März 5. sl»
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.