- 42 - die (rutenberg Figuren einreiben. Sollten die Kleinen Rigüreben nnd /^nbänger des Keltiseben Da-lens-Lsbietes niebt viel- leiebt ant' lüinklusj aus dieser inneralpinen 
Kruppe 2urüeKgsbsu, bsw. auk die iu deu Kelten aukgegangenen 
rlallstattleute 8üd- deutseblsnds? Lei Verfolgen einer soleben ^rbeitsbvpotbese Könnte der Ltrettweger Wagen von Bedeutung sein, dsr j!l ilinter den gsseblsebtslossn I'übrern der rlirsebe je einen itb>'- pbslliseben .>lann nebst einem Weil» vorkübrt, sine besebtliebe I^arallele 2u den I'aarsn von Dnter-LunKboken und von Dbl- baeb. Daü wir 
-im 8trettwsger Wagen, unter den ^nbängern von l^blbseb. aber aueb unter den öron?sn von Outsnberg dem rlirseb begegnen, ist vielleiebt mebr als Aut'all und wäre einer l)ntersuebung wert. Îur ltoernes war der Blattenwagen von Strertweg selileebtbin ein italiseksslmportstüok, wsleker^.nsiebt sieb aueb das lieallexikon anseblisüt^. Hält man 
indes 2usam- msn, was so manebe Denkmale des illvriseben Kreises über -Xnseieben eines l'ruebtbarkeitskultss aussagen" und wie be- sebeiden derlei Zeugnisse (Vetulonia immer ausgenommen) auf etruskisebem und umbrisebem Loden sind, so wird man dem bedanken niebt so abiebnend gegenüberstellen, daü dsr ill^- risebe Kreis eigentlieber 'I'räger solebsr Vorstellungswelt und ibres mebr oder minder naiven ^nsdrueks ist. Können dis Vetulonia-lZron^en niebt eine trübe vorübergebende Leein- Ilussung von dabsr bsdentsn, 
dsr 8trsttwsger Wagen eins jüngere .Vlanikestisrung im Heimatland, dis Outenberg-Figuren eine späte, gleiebkalls noeb im geweiteten Siedlungsgebiet liegende und dis Da-Vene-^nbänger — nebst anderem ^ugsbö- rigen — Ausläufer in r>and?onsn? Vür die bekannten KanKasiseben Anklänge an glsiebs Ke- danksnwelt Könnte diese ^uktassung bedeuten, daü dis Verbin- düngen sber vom XordbalKangebiet sowobl naob West wie naeb dem kernen 
Osten 2u sieben wären, somit doeb direkter "> lieslloxikon XII. ?st. 114 un»I S. 4S2. '̂ X. N. die Skulptur«» von Xo^-ictiumi Koerno«-.Vleuxnill, Nr^esoK. o. dila. Kuust>. L. 47.?, 474! Nosa-io I>ol->, Vol. unicn u. ^ttl e »lemorie uells Soo. Istrisos ili ^relieoloiLis >»VS. Rloikisuron von ?rdss! Hoorues »levenin S. 51», 2; »luon. .^Nsü 1'->f. XI.VIII. IS. 20.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.