- 4l 
- der t^ireoli eontiuni von Vetulonia und soinit in die ersten .labrzsbnts des 7. ^labrbunderts v. Obr. zu setzen. Oleiebvisl, ob wir den Krieger, da aus einein pozetto, uin einiges trüber datieren oder wenigstens den älteren eireoli gleiebstellen wollen, der Dntersobied beträgt nur wenige ^sbrsebnte. Und den- selben «labrzebnten um 700 bat man das verkettete Raar ZUZU- rsobnen. Diese ganze (iruppe tritt also reebt geseblossen suk und nimmt eine gewisse ^usnabmsstellung unter der etruskiseben RlastiK ein, der solebe Darstellungen durvbaus niebt geläukig sind. Irotzdem sebeint die llsbsrzeuguug, daü es sieb um etruskisebes Rigengut bandle, so allgemein zu sein, daü ieb eine andere NöglivKKeit Kaum anzudeuten wage. Ls tällt aber doeb »ut, daü LildwerKo naeb ^rt der Vetulonia-I^igüreben, von denen man annebmen wird, daü aueb sie in otweleber Ver- bindung mit RruobtbarKsitsgedanKen stebsn, im eigentliebsn etruskiseben Rereiob ebenso abrupt wieder vsrsebwinden, wie sie anitauebten. Im alpinen Kebiet dagegen und in. einigem DmKreis desselben begegnen wir Anklingendes drei nnd mebr .labrbunderte später in vsrsebisdenen 8tuken des Da Vene und in Verwendungen, die durebaus dstür zeugen, daü dis Dinge samt der dabinter stsbenden (Gedankenwelt noob woblverstan- deues Kulturgut waren. Dazu geboren die (rutsnberger Votive, dazu aueb versebivdene ^nbängekigüreben, deren einige zuletzt t^oeüler bsbandelte". RsineeKe'' bat ibre Eigenständigkeit im Lal'ene-Kreise, ebenso aber auoli ibre Vsrwandtsebat't mit älteren italisebsn Rigüreben erkannt und betont, obne den 2u- sammenbang zwiseben diesen beiden l^sststellungen erseblieüen zu Können. Hun gebären einsoblägige italisobo Bronzen (auüer der Vetulouia-lZruppe) allermeist dem Rizentsr Kreis »n, sind also von Osten Kommender „illvrisvber" Lesinilnssung zumiu- dest verdävbtigt. ^ls „ill^riseb" babe ieb aber aueb die inner- alpine la-tene-zeitliebe Kulturgruppe gedeutet, der sieb jetzt >>i»toii'v 1>, I S. 2S0: sieks -luvli 1'ittioni, W. I>. Z. 1931, 8. S4. »loillier ^txetii-irt I9VS, 8. 8V.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.