109 an Bartlern Wanger. Alles ledig und los, ausgenommen die landschaftl. Steuern und Abgaben. gez. Antoni Marxer, derzeit Lcmdammann. gez. Lunzi Kranz, Landweibel. (Landweibel Kranz hat die Urkunde geschrieben.) 17S8. April 11. 173 soll Anton Walch von Mauren dem Job. Baptist Giren, Bürger und Metzger zu VeldKirch bei Reitung per 1 fl. 52 Kr.; so geben den 9. Weinmonat 1758. gez. Mstr. Frantz Joseph Zech, cmgg Vogt des Giren. Außen: Abzugeben bei dem H. Andreas Reinberger, Land- waibel zu Vadutz. 17KV. Juni 28. 174 Entwurf eines Antwortschreibens und Protokolls. An wen ist nicht gesagt. Daß wir gemäß anher gerichteten Requisitoriales vom 19. Juni wegen im diesseitigen Fürstentum inhaftierten Gregori Bauer und Joseph Ioli verübten diebischen Entwendung nicht schleuniger deferieren, ist die Ursache, weil wir das angegebene Haus zu Balzers, das insgemein 8. v. verschmissene Mels heißen soll, aller Umfrage ungeachtet nicht ausfindig machen Können. Wohl aber ist landkundig, daß die eine Viertelstunde von dem Dorf Balzers entlegenen Häuser das 8. v. beschmissen Klein Mels genannt werden, wo aber von sotanem Diebstahl niemand nichts wissen wolle. Daß übrigens in dem Schellenberg rechtlicher Maßen zu erheben gewesen wäre, zeigt das mitfolgende Oommu- nioatum. Würde uns aber in betreff des erwähnten Balzers oder Kleinmels näheres an Hand gegeben werden, oder aus unsere Rachsorschung eines daselbst passierten Diebstahls etwas aufzu- bringen sein, würden wir von selbst bedacht sein, es in torum lkßali zu eommunioierkn, die wir unter göttlichen Obschirms- erlassung geHarren.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.