— 9 — 3. Prinz Alois, geboren am 17. Juni 1869; 4. Prinzessin Marie Therese, geboren am 8. September 1871; 5. Prinz Johann Maria, geboren am 8. Jänner 1873; 6. Prinz Alfred, geboren am 6. April 1875; 7. Prinz Heinrich, geboren am 21. Juni 1877; 8. Prinz Karl, geboren am 16. September 1878; 9. Prinz Georg, geboren am 22. Februar 1880. Obwohl Prinzessin Henriette an der Seite Ihres Gemahls in der Folge mehrere schöne Reisen unternahm, so insbesondere auch 1873 eine Reise in das heilige Land, galt doch ihr ganzes Sein und Wirken ihren Angehörigen, ihren Kindern. Das prinz- liche Paar hatte eine Familie, „wo von den Eltern Geist und Herz in Fülle ausströmte, ein warmes, inniges Familienleben erblühte, Lebenslust und Lebensfreude der munteren Kinderschar über- quellte", wie P. Jldefons, Prinz Georg von und zu Liechtenstein im Nachrufe auf seinen Bruder Franz im 29. Bande dieses Jahr- buches Seite 47 schrieb. Für die Erfüllung der von ihr über alles ernst genommenen Mutterpslichten holte sie sich Kraft und Begeisterung an den ehr- würdigen Stätten des heiligen Landes. Aber nicht weniger gro- ßes Erlebnis war für sie auch das vatikanische Konzil von 1869 bis 1875, während welcher Zeit ihr Schwager Graf Trauttmans- dorff österreichischer Botschafter in Rom war. Die Kommenden Jahre brachten für sie Freude und Leid in reichem Maße. Die Ernennung zur SternKreuzordensdame war ihr gegen- über fast eine Selbstverständlichkeit. Ihre Weisheit und Klugheit brachte ihr aber auch einen Ruf als Kaiserliche Palastdame, in welcher Eigenschaft sie durch ihre vorzüglichen Tugenden und großen Leistungen sich so hervortat, daß Kaiser Franz Josef, der nur wenige besonders auszeichnete, ihr zur Bezeugung seiner be-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.