- 14 - will auch nach 20 Iahren noch auf ihrem Haupte trage mit den drei Edelsteinen der Frömmigkeit, des edlen Charakters und der Nächstenliebe zur Freude aller, die sie schätzen und lieben." AIs Erinnerung an diese Feier des 80. Geburtstages der Prin- zessin liegt mir ein Lichtbild vor, das besonders augenfällig zum Ausdrucke bringt, wie sich die hohe Frau vor allem als Mutter suhlte: Die edle Greisin-inmitten ihrer noch lebenden acht Kinder, ihrer vier Schwiegertöchter und von neun Enkeln, den jüngsten davon, Prinzen Wilhelm, auf den Knien. Von ihrer tiefen Frömmigkeit haben wir eine Vorstellung be- kommen, als sie an Fronleichnam 1S19 in Vaduz bei Prinzen Karl, unsereni damaligen hochgeschätzten Landesverweser, auf Besuch war und wo sie mit Prinzen Karl und Prinzessin Therese in der Fronleichnamsprozession zu Fuß unmittelbar hinter dem Allerheiligsten ging und ein ergreifendes Bild größter Andacht bot. - Und so scheint es fast, daß es eine offensichtliche Gunst des Himmels war, daß die Seele der verehrenswürdigen Frau Prin- zessin Henriette gerade am 24. Dezember den Flug in die ewige Heimat antreten durfte, um nach 88-jährigem Erdenwallen am himmlischen Weihnachtsfeste, vereint mit den ihr vorausgegange- nen Angehörigen, die Krone der Ewigkeit zu erlangen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.