- 97 — 113. Sepp 1758—1828. Josef Sepp, Witwer, von Bendern, heiratete 1758 eine Witwe Ursula Nägelin von hier! sein Kind: Maria Anna, hei- ratet 1792 einen Mayer von hier und mit ihr starben die Sepp wieder aus 1828. 114. Spalt I. Alter Maurerstamm 1619—1760. Laut Notizen 
von Pfarrer Ardols f 1619: Nella Spältin (Jahrb. 1916/24). Jakob 
Spalt ist der Stammvater dieser alten -Spalt; sie starben in der dritten Generation wieder aus. Woher ' sie 
Kommen ist nicht bekannt; doch sind in Ruggell schon 1584 Spalt erwähnt (Jahrb. 1930/28). 115. Spalt II. Von Ruggell 1809—1826. Jos. Spalt von Ruggell 
Kaufte sich 1809 hier ein um 108 Gul- den. Anno 1826 starb er in Stockach und dann verschwinden diese Spalt auch wieder von Mauren. 116. Strahl^Straal (Stroh!) 1619—1788. Laut Jahrzeiten, aufgezeichnet 
von Pfr. Ardolf. f 1619: Ludi Slral (Jahrb. 1916/24). 
Drei Familien Straal waren hier gegen Ende 1600. Die Letzte dieses Geschlechtes starb 1788 in Mauren. Ein Andreas Marxer lebte in Nr. 53, das man vor wenig Jahren noch s' 
Strahla-Hus nannte und Andreas Marxer selbst hatte im Volksmund und im 
ersten Hausnummernverzeichnis den Beinamen Strahl. Er wanderte nach Amerika aus und seine Briefe von dort unterschrieb er: Andreas Marxer, Strahl. 117. Sträub — S t r u b. 1584 
versteuert Hans Sträuben 
sel. Frau 600 sl., so laut Legerbuch (Jahrb. 1930/34). 118. Tiefent Haler oder meist Diesfenthaler 1828—1906. Joh. Martin Diefenthaler, geb. 1803 
in Frastanz, Kaufte sich laut 1829er Gemeinde-Rechnung ein um 40 fl. Er lebte mit seiner Frau in Nr. 64 alt im „Gasthaus zum Gänsenbach". Von seinen 12 Kindern lebten die letzten 4 in Nr. 7 im Schaanwald und 1906 starb die letzte 
Diesfenthaler. Im Schaanwald hatten sie zu einer Kapelle Geld gestiftet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.