- 87 
- 83. Mader. 1584 Hans Mader versteuert 300 fl. (Jahrb 1930/33.) K4. Madlener 1732—1769. Peter Madlener von Dafins Kaufte sich hier ein 1732; um 1769 starben sie aus. 65. Mayer I. alter Stamm. 1584 versteuert ein Christa Mayer 200 Gulden, so laut Leger- buch (Jahrb. 1930/33) Dann gründen Johann 1669 und This 1677 (zwei Brüder?) die zwei großen Mayerstämme, mit vielen Fa- milien und zahlreichen Kindern. Die Hauptlinien sind: ^ s die Toni-Mayer im Krummacker 1686 Johann s die Schwarza-Hans-Jrle bei der Kirche 1772 s die Schreiner-Mayer auf dem Werth 1760 This^ die Schmied-Mayer im Steinbös 1795 s die Lehrer-Mayer, drzt. in Nendeln 1792 Davon zweigen sich verschiedene, besonders benannte Linien ab. 66. Mayer II. Jäger-Mayer 1786. Jakob Mayer ab dem Schellenberg, von Berns Jäger. Kaufte sich 1768 um 37 fl. hier ein. Seine Nachkommen lebten und leben auf Berg und im Steinbös. 67. Mayer III. s' Hannaslis 1812. Diefe stammen von Altenstadt bei FeldKirch und ist der Stammvater Johann 
auf Fürsprach des Landamman Johann Frick als Bürger angenommen worden um 100 fl. (Siehe Jahrb. 1916/58.) 68. Mayer IV. imGaggalätsch 1837—1854. Michael Mayer vom Untera Berg, Gemeinde Eschen, wohnte in Nr. 54 alt und starb 1854. Seine Kinder starben vor ihm.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.