— 77 — Agenten-Bühler; Andreas Abraham der Schaanwälderlinie; Sebald der Steinbös- oder Sebaldlinie. Der Stammvater Chri- stian war geboren in Triesenberg 1769 und starb in Nr. 27 hier am 23. April 1840. Diesen thaler 
von Frastanz siehe Tiefenthaler. 20. Eberle früher Eb erlin 1676—1880. Die erste Angabe im Tausbuch ist anno 1676, 
als Josef Eberle, Sohn des Michael, geboren wurde. Durch fünf Genera- tionen lebten sie in Mauren im Steinbös. Aus der 
letzten Fa- milie in Nr. 37 alt wanderten zwei Söhne 
nach Frankreich aus, zwei Töchter heirateten nach Schellenberg und nach Gams hin- über. Der letzte 
Eberle, Franz Martin, starb in Nr. 129 in Mauren 1880. Anno 1799 ist ein Joh. Georg Eberle von plün- dernden Franzosen erschossen worden.. Er war.Vater von drei unmündigen Kindern. — Verwandte wohl 
mit diesen Eberle lebten in 
der Psarrei Bendern auf dem Untera Berg droben; heute 
zur Pfarrei Eschen gehörig. 21. Egli 1660—1780. Anno 1660 heiratete ein Andreas Egli; ein Sebastian Egli ist erwähnt im Tausbuch; er hatte 6 Kinder; das 
letzte derselben: Katharina starb 1780 und mit 
ihr starben die Egli wieder aus. Laut altem 
Urbario Fol. 50 stiftete eine Maria Egli 1730 ein Kapital zur Schule. 22. Fehr I. 1506 ist ein Ulrich Ver von Muren erwähnt in einer Streit- sache zwischen Mauren und Tisis; siehe I. B. Büchel: Bilder aus der Geschichte von Mauren, Jahrbuch 1916/45. 1584 versteuert laut Legerbuch (Jahrb. 1930/32) 
Jakob Ferr, des Amans Sohn, für sich 600 Gulden. 
Georg Ferr 120 fl. (Jahrb. 1930/33). 
Adam Ferr mitsambt seinen Geschwistern 50 fl. (Jahrb. 1930/33). Diese 
alten Fehr starben oder wanderten aus vor 1682, da im Totenbuch ihrer nie Erwähnung getan wird. 23. Fehr II. s' Sima 
- Fehras 1733—1877. Johann Fehr von Nendeln Kaufte sich in Mauren ein 1733 um 23 Gulden. Die Eintragung im alten Gemeindebuch lautet:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.