- 62 — Büchel, Regesten zur Geschichte der Herren von Schellenberg, Histor, Jahrb. von Liechtenstein, Vd. I. S. 180 Nr. 4; vgl. Bd. VII. S. 56. "'') Liebenau, Die Herren von Sax zn Misox (Jahresbericht der Histor.- antiquar. Ges. 
Graubündens 1889, S. 45. — Felder, Burgen der Kan- tone St. Gallen und Appenzell II. 
S. 26 (St. Galler 
Neuj'ahrsbl. 1911). «') Wegelin, Pfäferser-Regesten, 
S. 12 Nr. 69 und S. 19. Nr. 106. "') Wegelin, a.a.O. 
S. 10 Nr. 56 "'') Wegelin. a. n. O. Register S. XV. ") Vgl. Mayer, Geschichte des Bistums Chur I. S. 336 ff. — Vgl. Oesch I., Geschichtliches über die Heilquelle und das Bad Pfäfers, Freiburg. 1882. — Neue 
Auflage 1687. "") Original im Stiftsarchiv St. Gallen, Abt. Pfäfers. Abgedruckt: Mohr Lo-lex ciiplc-mst. !I. S. 280. fi Nr. 208: (in deutscher üebersetjung bei) Egger Flavian, Urkunden- und Aktensammlung der Gemeinde Ragaz S. 1 und „Heimatblätter aus dem Sarganjerland", 193l, Nr. 2 S. 3 (Anhang). Vgl. Wegelin, Pfäferser Regesten 
S. 25 Nr. 136. — Eichhorn, Lpiscopstns Luriens. Nr. 208. "°) Büchel, Gesch. d. Herren v. Schellenbery (Histor. Jahrb. von Liechten- stein, 
Bd. 7 (1907) S. 55. °°) Büchel, Regesten zur Geschichte der Herren v. Schellenberg I. (Hist. Jahrb. von Liechtenstein Bd. 
1 (1901) Reg. 4. ") Wegelin, Pfäferser Regesten S. 27 
Nr. 159. °-) Krüger, a. a . O. S. 391. "') Original im Stifisarchiu St. Gallen, Abt. Pfäfers, abgedruckt bei Mohr, Loci, ciipl. E. 65 ff 
Nr. 45. — Vul. Wegelin, a.a.O. Nr. 197. — Krüger a.a.O. Regest Nr. 335. '") Original iin Stiftsarchiv St. Gallen, Abt. Psäsers. — Vgl. Wegelin, a.a.O. S. 35 Nr. 231. — Krüger a.a.O. Reg. Nr. 381. °") Historische Notiz im Transsumpten-Buch von Pfäfers? vgl. Wegelin a.a.O. E. 35 Nr. 235. °°) Wartmann, Das Kloster Pfäfers, St. Ealler Neujahrs-Blatt 1883 S. 12; Jahrbuch für Schweizer. Geschichte Vd. 6 (1881) 
S. 70. °') Lbi-onicon 
Qerc.I6i Suite,- 1696. 
Nr. 107 des Pfäferser Archivs S. 408. °") Vgl. die Abbildung in Fäh, Dr. A., Baugeschichte der Stiftskirche in Pfäfers, Anzeiger für Schweizerische Altertumstunve N. F. Bd. XI. (1917) S. 192. "") Es läßt sich dies daraus erkennen, daß die Verpfändung 1364 von den Grafen von Werdenberg-Sargans erneuert wurde. Original im Stifts- archiv St. Gallen. Abt. Pfeifers; vgl. Wegelin a.a.O. S. 35 Nr. 238. — Mohr Cod. dipl. II!. S. 178 
Nr. 116. - Krüger, a.a.O. S. 391 f. und Regest. Nr. 398. Die Pfandsumme muß also 
zwischen 1351 und 1364 abgelöst worden sein. i°°) Ixlecroloxium kgl-si-, c-cievum. — Vgl. Wegelin, Pfäferser Regesten, S. 36 Nr. 343. "") Original im Stiftsarchiv St. Gallen, Abteilung Pfäfers. — Vgl. We- gelin a. a. O. S. 38 Nr. 262. ">-) Vgl. Büchel I. B.. Geschichte der Pfarrei Triesen (Histor. Jahrb. von Liechtenstein. Bd. 
2 (1902) S. 30 f.). '<") Wegelin, a. a. O. S. 48 Nr. 338. — Büchel, Geschichte der Pfarrei Triefen (a. a. O.) S. 149.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.