- 154 — Seine Durchlaucht der Landessürst haben dem Vereine 30 Stuck der Geschichte des Fürstentums Liechtenstein von P. Kaiser, in zweiter Auflage bearbeitet von Prälat Z.V. Büchel, gnädigst zu überlassen geruht, nachdem der Vorrat des Vereines erschöpft war. An Landesbeitrag für 1931 sind dem Historischen Vereine Fr. 599.— zugewiesen worden. Eine weitere Zahl von Widmungen an unseren Verein sind unter der Rubrik Widmungen im Jahresbericht verzeichnet. Allen Gönnern des Vereines sei hiermit nocheinmal bestens gedankt. Die Jahresversammlung für 1931 fand in Schellen- berg statt. Es wurden zunächst die beiden Burgruinen besichtigt und wurde sodann die eigentliche Versammlung, die sich großer Beteiligung erfreute, im Gasthaus z. „Krone" in Schellenberg ab- gehalten. Dabei gab Hochm. Herr Pfarrer Frömmelt einen Bericht über den Münzenfund in Schellenberg, verbunden mit sehr interes- santen geschichtlichen Ausführungen. Der Vereinsvorsitzende erstattete den Jahresbericht und der Vereinskassier den Rechnungsbericht,'worauf die Versammlung dem Kassier Entlastung erteilte. Die Jahresrechnung für 1930 ist nach- stehend abgedruckt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.